Was geschah am 26.06 ?
2021: Einbruch in das Feuerwehrhaus wurde rasch geklärt Bild

2020: Wassergebrechen Volksschule Hauptstraße

2019: TUS Alarm Täuschungsalarm

2019: Motorradbergung B17

2019: Sporttage Volksschule II Bild

2019: Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, Neudorferstraße Bild

2018: Übernahme des neuen Notstromaggregats Bild

2017: Begräbnis Ehrenhauptbrandmeister Alfred Gamperl Bild

2016: T1 - Person in Aufzug, durch Einsatzkräfte befreit

2014: Defekte Benzinleitung bei PKW Parkplatz Raststation A2

2013: TUS-Fehlalarm Fa. Farmgold

2008: Nach heftigen Regenfällen Mödlinger Straße abermals überflutet

2008: Sturmeinsatz in der Anninger Straße

Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


WARUM VÖGEL NICHT FESTFRIEREN

 

Wenn die Gewässer zufrieren, sieht man immer wieder einzelne Schwäne oder Enten, die unbeweglich auf dem Eis sitzen, um Energie zu sparen. Besorgte Beobachter denken dann, dass diese Tiere festgefroren sind und alarmieren oft die Feuerwehr In der Regel frieren die Tiere aber nicht fest, sondern sitzen nur ganz still, um Energie zu sparen. Man sollte also die Tiere nicht aufzuscheuchen, damit sie nicht zusätzlich Reserven verbrauchen. Allerdings können bei lange anhaltendem Frost kranke oder verletzte, immobile Tiere im Eis einfrieren. Diese sind dann auf menschliche Hilfe angewiesen.

Nähere Informationen finden Sie u.a. unter:
http://niedersachsen.nabu.de/naturerleben/naturtipps/naturtipps/14600.html

Aktualisiert: 03.03.2021