Was geschah am 27.01 ?
2017: 16 stündiger Erste Hilfe Kurs für die Feuerwehrjugend Bild

2016: Neu-Guntramsdorf:Türöffnung - Unfall in Wohnung wird vermutet

2015: PKW über Böschung Münchendorferstraße L2084 Bild

2014: Tierrettung Rohrfeldteich

2014: Ölspur Industriestraße

2012: PKW Bergung Hauptstraße Bild

2012: TUS-Alarm bei Fa. Brenntag

2011: Mitgliederversammlung Bild

2008: Kleinbrand oberhalb des Windradlteichs in der Nähe des ehemaligen Bahnwärterhäuschens

2008: Insgesamt waren 16 Sturmeinsätze zu verzeichnen, die bis in die Abendstunden andauerten

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


WARUM VÖGEL NICHT FESTFRIEREN

 

Wenn die Gewässer zufrieren, sieht man immer wieder einzelne Schwäne oder Enten, die unbeweglich auf dem Eis sitzen, um Energie zu sparen. Besorgte Beobachter denken dann, dass diese Tiere festgefroren sind und alarmieren oft die Feuerwehr In der Regel frieren die Tiere aber nicht fest, sondern sitzen nur ganz still, um Energie zu sparen. Man sollte also die Tiere nicht aufzuscheuchen, damit sie nicht zusätzlich Reserven verbrauchen. Allerdings können bei lange anhaltendem Frost kranke oder verletzte, immobile Tiere im Eis einfrieren. Diese sind dann auf menschliche Hilfe angewiesen.

Nähere Informationen finden Sie u.a. unter:
http://niedersachsen.nabu.de/naturerleben/naturtipps/naturtipps/14600.html

Aktualisiert: 03.03.2021