Was geschah am 18.01 ?
2015: Technische Hilfeleistung Laxenburger Straße verunreinigt

2015: Technische Hilfeleistung verschließen einer Auslage

2013: Fertigkeitsabzeichen Melder der Feuerwehrjugend Bild

2013: LKW Bergung - Laxenburgerstraße Bild

2010: PKW-Bergung nach Verkehrsunfall auf der B17 auf Höhe Viaduktstraße

2009: Gasgeruch wegen eines defekten Gasgerätes

2007: TUS-Alarm bei Firma TNT Logistics Austria

2006: TUS-Alarm bei Firma DuPont, Werk 1

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Im Notfall    NOTRUF 122 verwenden !

Aus gegebenem Anlass möchten bzw. müssen wir wieder einmal unseren dringenden Appell in Erinnerung rufen:

  • Im Brandfall - auch wenn es sich „nur" um einen „Brandverdacht" oder eine Rauchentwicklung handelt

und

  • bei allen Notfällen, insbesondere wenn Menschen oder Tiere in Gefahr sind oder auch nur eine Gefahr vermutet wird:

WÄHLEN SIE BITTE DIE NOTRUFNUMMER 122
und keine anderen Geschäfts- oder Diensttelefonnummern der Feuerwehr !
Nur so erhalten Sie raschestmögliche Hilfe !

Die Geschäfts- oder Diensttelefonnummer(n) der Feuerwehr(en) ist/sind im Regelfall nicht dauernd besetzt und auch nicht zur Meldung von Notfällen eingerichtet. Verwenden sie diese nur, wenn Sie allgemeine Fragen an die Feuerwehr haben, oder wenn Sie eventuell eine wirklich nicht dringende Dienstleistung der Feuerwehr beanspruchen möchten (wie z. B. Verleihung oder Beistellung von Geräten o. ä.).

In jedem Fall, in dem eine Notlage auch nur vermutet wird, ist daher unbedingt die Notrufnummer zu verwenden !

Haben Sie keine Angst davor, dass sich Ihre Meldung eventuell als „falscher Alarm“ herausstellen könnte - niemand wird Ihnen böse sein. Wenn es sich um keine absichtliche, „mutwillige Alarmierung“ handelt, rücken wir lieber einmal zu viel als einmal zu wenig aus.