Was geschah am 13.08 ?
2021: Brand eines Müllcontainers / Müllumladestation Viaduktstraße Bild

2020: Motorradbergung Münchendorferstraße

2015: Brandverdacht Rohrfeldteich Bild

2015: Brandverdacht Schlossgasse - Mystifikation

2014: Sturmschaden Industriestraße

2014: Maschinistenübung Bild

2014: TUS Täuschungsalarm, Rathausviertel Bauteil 4

2013: Kran und Korb Beistellung 1. SVg Guntramsdorf

2013: Traktor gegen PKW Oldtimerweg

2010: Kontrolle Möllersdorferstraße

2010: Kontrolle des Mühlbaches in der Druckfabrik

2010: Abdichten eines Kellers in der Grillparzerstraße

2010: Absichern der Mödlingerstraße aufgrund von Überflutungen

2010: Wasserauffangbehälter in der Wodikgasse drohte über zu laufen

2010: Fehlauslösung durch Blitzeinschlag

2010: Schützen einer Garage durch Sandsäcke in der Adalbert Stifter Gasse

2009: Türöffnung

2008: TUS-Alarm bei Firma DuPont (Werk 1)

2006: Freimachen eines Abflussrohres neben den Geleisen der Badner Bahn

Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Wohnungsbrand in der Großschopfstraße (06.08.2008)

Mittwoch, 6.August 2008, wurden wir um 10:20 Uhr von der Bezirksalarmzentrale zu einem Wohnungsbrand in die Großschopfstraße gerufen.

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges und Erkundung der Lage stellte sich folgende Situation für den Einsatzleiter dar:
Auf einem Balkon im ersten Stock brannte aus unbekannter Ursache ein Holzkasten, welcher bereits die Außenfassade sowie die Terrassentüre in Brand gesetzt hatte.
Nur die Aufmerksamkeit und das rasche Handeln des Nachbarn mit Einsatz des Gartenschlauches konnte das Übergreifen des Kleinbrandes auf die Wohnung verhindern. Mit Hilfe der Steckleiter und mit schwerem Atemschutz wurde der Entstehungsbrand am Balkon schließlich von unserer Feuerwehr endgültig gelöscht.
Währendessen wurde die Wohnungstüre fachmännisch ohne weiteren Schaden geöffnet um sicherzugehen, dass sich der Brand noch nicht in das angrenzende Zimmer ausgebreitet hat.
Der Wohnungsbesitzer kann sich bei seinem Nachbarn Hrn. ILLES Herbert bedanken, denn laut Auskunft des Einsatzleiters war bereits eine der beiden Glasscheiben der Terrassentüre gesprungen und das Feuer kurz vor dem Durchbruch in das Wohnungsinnere.
- Somit entstand im Wohnbereich kein Schaden! -
Nach 40 Minuten war unser Einsatz beendet und wir konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Im Einsatz waren 5 Fahrzeuge mit 23 Männern/Frauen der FF Guntramsdorf u.
1 Fahrzeug der Betriebsfeuerwehr DuPont mit 7 Feuerwehrmännern.