Stellenausschreibung 2020
Was geschah am 27.02 ?
2019: Brandverdacht B17 Bild

2019: Wasser im Keller R4G/1

2018: Hydraulik-Schlauch von LKW geplatzt Viaduktstraße

2017: Morgendlicher Crash auf der B17 Bild

2017: Großzügige Spende an die Feuerwehr Bild

2014: Fahrzeugbergung nach Zusammenstoß auf der B17 Bild

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Frontal gegen Baum (17.01.2005)

Am frühen Nachmittag wurden wir von der Gendarmerie zu einer PKW-Bergung gerufen: Ein junger Laxenburger, der an diesem Tag gerade 18 Jahre alt geworden war, hatte auf der Viaduktstraße - möglicherweise wegen überhöhter Geschwindigkeit - die Herrschaft über seinen Wagen verloren und war in der Folge frontal gegen einen Baum geprallt. Bei dem Unfall, der sich auf trockener Fahrbahn und bei ausgezeichneten Sichtverhältnissen ereignete, trugen der Lenker und seine beiden Mitfahrer Verletzungen unbestimmten Grades davon. Sie wurden an der Unfallstelle erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug, einem Citroen Saxo, den der Fahrer dem Vernehmen nach erst seit zwei Tagen sein Eigen nannte, entstand Totalschaden.

Deshalb konnten wir den Unfallwagen auch nicht mit der Abschleppbrille bergen. Vielmehr mussten wir ihn auf unseren "Last" heben und auf diese Weise verbringen. Nach rund 45 Minuten war der Einsatz beendet.