Was geschah am 28.05 ?
2020: PKW verkehrsbehindernd nach Getriebeschaden/Laxenburgerstraße

2019: Technische Hilfeleistung/in den Krautgärten

2019: TUS Fehlalarm Bahnstraße

2018: Türöffnung in Gumpoldskirchen (kein Einsatz für die FF Guntramsdorf erforderlich)

2018: Tierrettung Schlange im Garten Möllersdorferstraße

2016: Tierrettung - Schlange unter Holzstoß Neugasse

2013: TUS Täuschungsalarm Du Pont Werk 1

2013: S1 Benzin- bzw. Ölaustritt Stornierung vor Ausfahrt

2011: TUS Alarm Fa. Grimme Laxenburgerstraße

2009: TUS-Alarm bei Firma ITC

2006: PKW-Bergung nach neuerlichem Verkehrsunfall auf der Laxenburger Straße

2006: Türöffnung

Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Küchenbrand (03.04.2004)

"Brandeinsatz für die Freiwillige Feuerwehr Guntramsdorf: Vermutlicher Wohnungsbrand in der Ozeanstraße 1, Stiege 1, Tür 11", lautete die Alarmmeldung über unsere Personenrufempfänger, während gleichzeitig die Sirenen heulten.

Obwohl der Wohnungsinhaber seinen Notruf über die Telefonnummer 133 (Gendarmerie bzw. Polizei) und nicht über 122 absetzte, und er in der Aufregung eine falsche Hausnummer angab, waren wir nicht zuletzt mit Hilfe eines Mitgliedes unserer Feuerwehrjugend, nämlich Patrick Unterhumer, rasch an der Einsatzstelle.

In der betroffenen Wohnung angekommen konnten wir - sicherheitshalber mit Schwerem Atemschutz ausgerüstet - feststellen, dass das Feuer im Wesentlichen gelöscht war. Ursache für den Brand waren Speisen, die auf dem Herd Feuer gefangen hatten. Dadurch wurde die Kücheneinrichtung schwer in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde glücklicher Weise niemand!
Um die Küche sowie die Wohnung rauchfrei zu machen, brachten wir unseren Be- und Entlüfter in Stellung. Kurze Zeit danach konnten wir diesen Einsatz, bei dem wir mit insgesamt 6 Fahrzeugen und 36 Mitgliedern vor Ort waren, beenden.