Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Crash im dichten Schneetreiben auf B17 (01.02.2003)

Während eines Schneeschauers wurden wir gegen 14.30 Uhr zu einem Unfall zweier PKW auf der B17 - Fahrtrichtung Wien alarmiert. Standardmäßig rückten wir mit Kommandofahrzeug, Schwerem Rüstfahrzeug (SRF) und Tank2 zur Unfallstelle aus. Dort angekommen sahen wir zwei verunfallte Autos, eines im Graben, das andere auf der Böschung zur Badner Bahn.


Der Unfall soll sich folgender Maßen ereignet haben: Die Lenkerin des Opel wollte nach links abbiegen. Nachdem Sie den Gegenverkehr abgewartet hatte und losfahren wollte, wurde der Opel von einem von hinten kommenden Mercedes erfasst. und in den Straßengraben gestoßen. Der Mercedes drehte sich um die eigene Achse und schleuderte auf die Böschung.

Zunächst wurde der Opel händisch aus dem Graben und auf die andere Straßenseite geschoben. Dort wartete die Fahrerin mit ihrer Familie auf das Eintreffen des ÖAMTC.


Mit dem Kran des SRF wurde der Mercedes zurück auf die Fahrbahn gestellt, dieser Wagen war fahrbereit.

Während der Bergearbeiten musste die B17 mehrmals kurz für den Verkehrgesperrt werden. Nach etwa einer Stunde rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein.