Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Ölalarm im Mühlbach (05.06.2003)

Kurz nach 19.15 Uhr wurde von einem Anwohner gemeldet, dass er im Bereich Hauptstraße - Laxenburger Straße an der Wasseroberfläche des Mühlbaches Öl wahrgenommen hätte. Sofort wurde drei Kameraden, die mit dem Kommandofahrzeug die Auslieferung von Rauchmeldern (Stichwort "Rauchmelderaktion") vornahmen, in den Genannten Bereich beordert, um sich ein Bild von der Lage zu machen.

Tatsächlich war der Ölfilm deutlich zu sehen, wenngleich die ausgetretene Ölmenge relativ gering zu sein schien. Zwei laufende Übungen wurden daraufhin abgebrochen, damit die beteiligten KameradInnen mit dem Öleinsatz beginnen konnten.


Zunächst wurde von der Brücke, die sich am Beginn der Laxenburger Straße befindet, Ölbindemittel in den Mühlbach eingebracht. Gleichzeitig errichtete eine zweite Mannschaft auf Höhe des ehemaligen Lagerhauses eine Ölsperre, um dort das gebundene Öl abschöpfen zu können.

Bei der Brücke nächst dem Feuerwehrhaus Guntramsdorf beobachteten einige Kameraden die Wasseroberfläche, um gegebenenfalls auch hier Ölbindemittel einbringen zu können.