Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Menschenrettung aus 12 Meter Höhe Unterstützung durch "Steig Mödling" (14.07.2003)

Um 10.21 Uhr wurden wir mittels Sirenen alamiert. Gleich darauf erfolgte die Durchsage per Pager: "Technischer Einsatz: Person in Notlage bei Firma Frankstahl!"

Kurze Zeit später rückten das Kommandofahrzeug, das Schwere Rüstfahrzeug und Tank 2 in Richtung Einsatzort aus. Die restliche Mannschaft folgte mit Tank 1 und dem Mannschaftstransportfahrzeug.

Es stellte sich heraus, dass ein Arbeiter auf dem ca. 12 m hohen Dach des Firmengebäudes bei Flämmarbeiten offenbar einen Bandscheibenvorfall erlitten hatte und sich nicht mehr bewegen konnte.

Um eine möglichst schonende Rettung des Verletzten zu ermöglichen, wurde zusätzlich der Hubsteiger der FF Mödling zur Unterstützung angefordert.

Während Tank 2 das Fahrzeug aus Mödling von der B17 zur Einsatzstelle lotste, wurden vorort bereits Vorkehrungen für den Rettungseinsatz getroffen. So wurden etwa Schaufeltrage, Vakuum-Matratze samt Pumpe etc. mit Hilfe des Krans unseres SRF aufs Dach gehoben. Der Verletzte konnte somit bereits von den Rettungskräften versorgt und nach Eintreffen von Steig Mödling innerhalb kurzer Zeit gerettet werden. Anschließend wurde er ins Krankenhaus gebracht

Bei diesem Einsatz waren insgesamt 23 Feuerwehrleute der FF-Guntramsdorf mit 5 Fahrzeugen und "Steig Mödling" mit 2 Mann tätig.