Was geschah am 25.09 ?
2021: Auszeichnungen für Guntramsdorfer Feuerwehrmitglieder Bild

2021: 75. Geburtstag Franz Rittenbacher Bild

2019: Person in Notlage in Gumpoldskirchen (kein weiterer Einsatz erforderlich)

2019: Auffahrunfall B17

2018: 2 PKW ortsverändern fürs Wasserwerk

2017: Türöffnung Person in Wohnung gestürzt

2017: Brandmeldeanlage verhindert Brand Bild

2012: Schadstoffzug übt Chemieunfall in Guntramsdorf Bild

2012: Kirchengasse Lose Fassadenteile drohen abzustürzen Bild

2010: Große Flugdienstübung in Gumpoldskirchen Bild

2009: Branddienstübung in den Weingärten Bild

2007: Kleinbrand Weingartenhütte

Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Mehrere Unwettereinsätze (05.06.2022)

Eine Unwetterfront, die in den späten Abendstunden auch über unser Gemeindegebiet zog, richtete glücklicherweise keine großen Schäden an. Trotzdem musste die Feuerwehr zu einigen Hilfeleistungen ausrücken:

Nach einem schon zwei Tage zuvor erfolgten Brandmelderalarm im Rathausviertel blieb eine Rauchabzugsklappe offen. Durch diese drang nun Regenwasser in das Stiegenhaus ein. Die Feuerwehr konnte den Rauchabzug rasch schließen. In einem Einfamilienhaus in der Franz Lehar-Gasse war ein Regenwasserschacht vollgelaufen und in der Fa. Axalta löste das Regenwasser einen Handmelder und damit einen Alarm der automatischen Brandmeldeanlage aus.

Bei der Kontrolle des Mühlbaches wurde ein hoher Wasserstand und eine leichte Verklausung beim Schutzgitter in der Steinfeldgasse festgestellt. Um einen größeren Rückstau zu verhindern, wurde mit Hilfe eines Greifers der Gemeinde das angesammelte Treibgut aus dem Bachbett entfernt.

Schließlich musste die Mannschaft im eigenen Haus tätig werden, da über den Abfluss des Heizraumes Wasser in den Keller des Feuerwehrhauses eingedrungen war.

Zwischen 22:40 Uhr und 2 Uhr früh standen bis zu 22 Mitglieder mit 4 Fahrzeugen im Einsatz.

RoMo