Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Keller unter Wasser im eigenen Haus (15.11.2021)

Um 08:20 Uhr wurde die FF Guntramsdorf zu einem Wassergebrechen in die Münchendorferstrasse 1-3 alarmiert. Für jedes Mitglied war unschwer zu erraten, dass es sich bei der Einsatzadresse um das eigene Feuerwehrhaus handelte.
Wie sich herausstellte, traf ein Bohrbagger bei Arbeiten für den geplanten Lift im Feuerwehrhaus ein Rohr der Ortswasserleitung. Das austretende Wasser gelangte in weiterer Folge auch in einige Kellerräume des Feuerwehrhauses.

Umgehend wurde eine Tauchpumpe im Bohrloch versenkt, um das unter Druck ausströmende Wasser direkt wegzupumpen und eine weitere Überschwemmung im Umfeld zu unterbinden.

Gleichzeitig musste im Keller, auf Grund des momentanen Umbaus, zwischengelagertes Material umgeschlichtet werden. Anschließend wurde mit einem Nasssauger und Gummiabziehern der Keller wieder trocken gelegt.
Für die Dauer der Reparaturarbeiten durch den Wasserleitungsverband musste die Wasserzufuhr bis 13:30 Uhr gesperrt werden.
//aho

Eingesetzte Kräfte:
8 Mitglieder