Was geschah am 13.08 ?
2021: Brand eines Müllcontainers / Müllumladestation Viaduktstraße Bild

2020: Motorradbergung Münchendorferstraße

2015: Brandverdacht Rohrfeldteich Bild

2015: Brandverdacht Schlossgasse - Mystifikation

2014: Sturmschaden Industriestraße

2014: Maschinistenübung Bild

2014: TUS Täuschungsalarm, Rathausviertel Bauteil 4

2013: Kran und Korb Beistellung 1. SVg Guntramsdorf

2013: Traktor gegen PKW Oldtimerweg

2010: Kontrolle Möllersdorferstraße

2010: Kontrolle des Mühlbaches in der Druckfabrik

2010: Abdichten eines Kellers in der Grillparzerstraße

2010: Absichern der Mödlingerstraße aufgrund von Überflutungen

2010: Wasserauffangbehälter in der Wodikgasse drohte über zu laufen

2010: Fehlauslösung durch Blitzeinschlag

2010: Schützen einer Garage durch Sandsäcke in der Adalbert Stifter Gasse

2009: Türöffnung

2008: TUS-Alarm bei Firma DuPont (Werk 1)

2006: Freimachen eines Abflussrohres neben den Geleisen der Badner Bahn

Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


S1 Gasaustritt - Gasgeruch im Keller (23.04.2021)

Am frühen Abend des 23. April wurde der zweite Zug der Feuerwehr Guntramsdorf zu einem Gasgebrechen nach Neu-Guntramsdorf alarmiert.

Aufmerksame Hauseigentümer hatten im Heizungsraum im Keller Gasgeruch bemerkt und umgehend den Notruf gewählt.
Nach kurzer Zeit rückten das Kommandofahrzeug und zwei Tanklöschfahrzeuge zum Einfamilienhaus ein.

Beim Eintreffen am Einsatzort wurde der Einsatzleiter von der bereits anwesenden Exekutive informiert, dass der Besitzer bereits den Hauptgashahn des Hauses geschlossen und somit das weitere Ausströmen von Gas weitestgehend verhindert hatte!

Als erste Maßnahme wurde in dem Haus der Strom abgeschalten und von den Einsatzkräften der Feuerwehr das Haus auf toxische Gase mittels Mehrgasmessgerät kontrolliert. Es konnte kein Gas nachgewiesen werden.

Der durch die Feuerwehr nachgeforderte Störungsdienst der Wiener Netze übernahm nach einer gemeinsamen Nachkontrolle des Kellers die Einsatzstelle und führte weitere Messungen durch. Nach einer Stunde konnte die Feuerwehr wieder einrücken.


Im Einsatz standen
Kommando Guntramsdorf
Tank 1 und Tank 2 Guntramsdorf

/gg