BH Moedling Coronavirus
Was geschah am 30.10 ?
2019: Schwerer Verkehrsunfall auf der B17 Bild

2019: Benzinspur Hauptstraße Absichern und Straßenmeisterei verständigt

2019: VU B17/Kammeringstraße 2 PKW zur Seite stellen

2018: TUS Täuschungsalarm BORG Guntramsdorf

2017: Sturmschaden bei einen Betrieb in Guntramsdorf Bild

2015: Unterstützung des KZ-Gedenkvereins / Ausleuchten des Geländes

2010: Strahlenschutzabzeichen in Bronze Landessieger: André Grossberger Bild

2008: TUS-Alarm bei Firma Grimme

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Fritteusenbrand in Gumpoldskirchen (23.05.2020)

Am Samstag, den 23. Mai, wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Guntramsdorf zur Unterstützung nach Gumpoldskirchen alarmiert.

"Fritteuse brennt", hieß das Einsatzstichwort bei der Alarmierung.

Innerhalb kürzester Zeit rückten die ersten Fahrzeuge zu dem Betrieb in Gumpoldskirchen aus, um die örtliche Feuerwehr zu unterstützen. Noch während der Anfahrt legten zwei Atemschutztrupps (ein Trupp besteht aus drei TrägerInnen) ihre Ausrüstung an. Zum Glück konnte jedoch bald Entwarnung gegeben werden, sodass die Trupps keinen Atemschutzeinsatz mehr durchführen mussten.

Nach ungefähr 45 Minuten war der Einsatz für die FF Guntramsdorf beendet und die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt.

Eingesetzte Kräfte:

- FF Guntramsdorf mit 28 Mitgliedern, KDOFA, Tank 1, Tank 3, Last
- Feuerwehr Gumpoldskirchen
- Feuerwehr Wiener Neudorf
- Betriebsfeuerwehr Axalta
- Rettung mit mehreren Fahrzeugen

Bericht der Feuerwehr Gumpoldskirchen

Bilder wurden uns von der FF Gumpoldskirchen zur Verfügung gestellt.

/mz