Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Wohnhausbrand Hafergasse (25.11.2019)

Nach einer kurzen Nacht für den Großteil der Mannschaft (siehe Einsatzbericht vom Vortag), wurde die Feuerwehr Guntramsdorf und die Betriebsfeuerwehr Axalta kurz nach 9 Uhr mittels Sirene und Pager zu einem Wohnhausbrand in der Hafergasse alarmiert. "Rauch dringt aus Gebäude", lautete die Alarmmeldung.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurde ein Brand auf der Terrasse festgestellt. Sofort nahm ein Atemschutztrupp mit einer C-Schnellangriffsleitung die Brandbekämpfung auf. Obwohl die Flammen rasch gelöscht waren, hatte sich der Brand noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr offenbar über die Fassade bis in das Dach ausgebreitet. Um etwaige Glutnester festzustellen, wurden der Dachstuhl und die umliegenden Räumlichkeiten mittels Wärmebildkamera kontrolliert und Teile der Fassade geöffnet. Nachdem alle Kontrollen negativ verliefen konnten nach Belüftung des Wohnhauses sämtliche Kräfte wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken.
Die geschockte Bewohnerin wurde vom ebenfalls eingetroffenen Rettungsdienst betreut.

Eingesetzte Kräfte:
- FF Guntramsdorf: 29 Mitglieder; KDOFA, TANK 1, TANK 2, TANK 3, LAST, SRF
- BTF Axalta: 13 Mitglieder, 2 Fahrzeuge
- Rettungsdienst
- 1 Polizeistreife und Brandermittler