BH Moedling Coronavirus
Feuerloescheraktion
Was geschah am 01.04 ?
2019: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, Neudorferstraße Bild

2017: Brandsicherheitswache ORG

2017: Wissenstest der Feuerwehrjugend Bild

2016: Technische Hilfeleistung für den ASB

2015: B17 PKW verkehrsbehindernd abgestellt

2011: Brand in Elektroverteiler Fa Paper Net Bild

2008: TUS-Alarm bei Firma TVS Spedition

2008: TUS-Alarm bei Firma TVS Spedition

2006: Rauchentwicklung beim Ozean (nicht angemeldetes Verbrennen biogener Abfälle)

2004: Verkehrsunfälle und Bahndammbrand Bild

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


LKW riss Oberleitung der Wiener Lokalbahn ab (18.11.2019)

Am Montag den 18. November wurde die Feuerwehr Guntramsdorf kurz nach Mittag durch die Bezirksalarmzentrale Mödling zu einer Technischen Hilfeleistung auf die Hauptstraße alarmiert.

Ein LKW mit Ladekran war mit der Oberleitung der Wiener Lokalbahn kollidiert und hatte dabei ein Kabel abgerissen. Geistesgegenwärtig reagierte der LKW Lenker und blieb richtigerweise im Fahrzeug sitzen. Somit kam dieser nicht mit dem Strom in Kontakt und blieb unverletzt. Durch die Leitungen fließen rund 750 Volt Gleichstrom, welcher für den menschlichen Körper tödlich wirken würde.

Als das Kommandofahrzeug eintraf, führte die Polizei bereits erste Absperrmaßnahmen durch. Die Feuerwehr unterstützte diese und führte die Evakuierung des gesamten Bahnsteiges der Haltestelle Guntramsdorf Lokalbahn durch. Nach knapp 45 Minuten war die Oberleitung geerdet und stromlos geschalten. Somit war die Gefahr gebannt und der Lenker konnte aus seinem Lkw aussteigen.

Der Lkw konnte die Fahrt selbstständig fortsetzen. Für die Dauer des Einsatzes war die Strecke der Wiener Lokalbahn komplett gesperrt.

Nachdem der Störungstrupp der Wiener Lokalbahn die Einsatzstelle übernommen hatte rückte die Feuerwehr Guntramsdorf ein.

Eingesetzte Kräfte: 16 Mitglieder

KDOFA, Tank 2, MTF und SRF

mehrere Polizeisteifen

1 Rettungswagen

Störungsdienst Wiener Lokalbahn