Stellenausschreibung 2020
Was geschah am 27.02 ?
2019: Wasser im Keller R4G/1

2019: Brandverdacht B17 Bild

2018: Hydraulik-Schlauch von LKW geplatzt Viaduktstraße

2017: Morgendlicher Crash auf der B17 Bild

2017: Großzügige Spende an die Feuerwehr Bild

2014: Fahrzeugbergung nach Zusammenstoß auf der B17 Bild

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person / B 17 (21.07.2018)

Wenige Minuten nach 9 Uhr wurde die FF Guntramsdorf mittels Sirene und Pager mit der Durchsage "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, Klingerstraße 2" alarmiert.
In der Folge rückten binnen kürzester Zeit 6 Einsatzfahrzeuge mit 35 Mitgliedern in Richtung Einsatzort aus. Bei Eintreffen stellte sich glücklicherweise eine relativ "harmlose" Situation dar: eine PKW-Lenkerin hatte wegen einer Katze ihr Fahrzeug verrissen und war im Bereich der Einmündung der Keltengasse in die B 17 - haaarscharf an einem Hydranten vorbei - in eine Plakatwand gekracht. Niemand war eingeklemmt und es gab auch keine Verletzten. Nachdem der PKW mit Hilfe der Seilwinde des HLF geborgen und anschließend mit dem Schweren Rüstfahrzeug von der Unfallstelle verbracht worden war, konnten alle Kräfte nach kurzer Zeit wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr: 6 Fahrzeuge; 35 Mitglieder mit Feuerwehrarzt Dr. Clemens Weber
Rotes Kreuz: 1 Notarzteinsatzfahrzeug
Arbeitersamariterbund: 1 Rettungstransportwagen
Polizei: 2 Streifen
RoMo