BH Moedling Coronavirus
Was geschah am 25.05 ?
2019: Die Feuerwehr Guntramsdorf bei den Bezirksfeuerwehrleistungsbewerbe in Litzelsdorf (Bezirk Oberwart) Bild

2018: Heiße Abschlussübung der Feuerwehrjugend Bild

2017: Brandeinsatz Taborgasse Bild

2011: Kranbeistellung für die Gemeinde am Eichkogel

2011: Türe zugefallen A. Schärf Straße

2010: Gewässerschaden - Figurteich Verschmutzung

2006: Ungewöhnliche Tierrettung in der Wodikgasse

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Triesterstraße: Kaminbrand (Alarmierung erfolgte zu Wohnhausbrand) (29.11.2017)

Am 29. November wurde die Feuerwehr Guntramsdorf mittels Sirene, Pager und Einsatz SMS zu einem Wohnhausbrand in der Triesterstraße alarmiert.

Da sich noch einige Kameraden von der Schulung „Richtiges Verhalten bei Kaminbränden“ im Feuerwehrhaus befanden, konnte das erste Fahrzeug noch während der Sirenenalarmierung zum Einsatzort ausrücken. Bei der Anfahrt bekam das HLF die Information von Florian Mödling, dass es sich vermutlich um einen Kaminbrand handelt und das Wohnhaus bereits stark verraucht sei.

Am Einsatzort angekommen, konnte zum Glück „nur“ ein Kaminbrand und eine starke Verrauchung des Dachboden festgestellt werden. Der Atemschutztrupp "HLF" kontrollierte mit einer Wärmebildkamera das Dachgeschoss und der Atemschutztrupp "TANK 3" begab sich in den Keller. Beide Kontrollen verliefen negativ. Die Feuerwehr Guntramsdorf hat das Glück, mehrere Rauchfangkehrer in ihren Reihen zu haben, sodass diese gleich mit der Kehrung des Kamins begannen.
Nachdem sämtliches Brandgut ausgeräumt war, konnten alle eingesetzten Kräfte ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte: 45 (!) Mitglieder

HLF3, SRF mit Krankorb, MTF, LAST, TANK 1, TANK 3 und KDO

mehrere Polizeistreifen
1 Rettungsfahrzeug