Wastl


EVN


kabelplus


RRB Moedling


Verkehrsunfall zwischen 3 Fahrzeugen fordert einen Verletzen (09.12.2015)

Am frühen Abend des 9. Dezember wurde die Feuerwehr Guntramsdorf mittels Pager und SMS zu einem Verkehrsunfall auf die B 17 alarmiert. Kurze Zeit später rückten das Kommandofahrzeug sowie weitere 3 Fahrzeuge zur Einsatzstelle aus. Durch die Behinderung auf der Bundesstraße war es bereits zu einem erheblichen Stau gekommen. Leider scherten einige PKW-Lenker aus der stehenden Kolonne aus und begannen ihre Fahrzeuge zu wenden. Dies stellte für die anrückenden Einsatzkräfte nicht nur eine große Gefahr dar, sonder erschwerte auch die Zufahrt.
Ein PKW war aus noch ungeklärter Ursache auf ein weiters Fahrzeug aufgefahren und hatte dieses in den Gegenverkehr geschoben, wo es schließlich mit einem LKW kollidierte. Ein Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in Krankenhaus verbracht. Der LKW konnte seine Fahrt selbstständig fortsetzen. Die beiden anderen Fahrzeuge wurden durch die Feuerwehr gesichert abgestellt bzw. mit dem Schweren Rüstfahrzeug verbracht.

Eingesetzte Kräfte: 24 Mitglieder mit 4 Fahrzeugen