Was geschah am 06.12 ?
2019: TUS Fehlalarm - CaSa Seniorenwohnheim

2019: Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall, Hauptstraße

2018: Türöffnung Geranienweg

2014: Auspumparbeiten Danfossstraße

2014: Die Feuerwehr Guntramsdorf war zu Besuch am Flughafen Wien-Schwechat Bild

2013: Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß auf der Weinbergstraße Bild

2013: Wasser durch Decke Sporthalle

2012: Abgedecktes Dach, Hofstädterteich

2012: TUS Fehlalarm, Firma Brenntag, Bahnstraße

2011: TUS-Fehlalarm Fa. Farmgold IZ NÖ Süd

2010: TUS-Alarm bei Fa. Rehau

2008: Brandsicherheitswache in der Sporthalle

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Dachstuhlbrand in der Feldgasse (31.10.2010)

Um 02.06 Uhr MEZ (also unmittelbar nach der Umstellung auf die „Winterzeit“) wurde die Freiwillige Feuerwehr Guntramsdorf mittels Sirene, Pager und SMS zu einem Dachstuhlbrand in der Feldgasse alarmiert. Ein Anwohner hatte zufällig dichten Rauch bemerkt und über die Notrufnummer 122 die Bezirksalarmzentrale in Mödling verständigt.

In kurzen Abständen rückten Tank1, das Kommandofahrzeug, Tank2, Tank3 und das Schwere Rüstfahrzeug zum Einsatzort aus.

Unter schwerem Atemschutz konnten die Flammen, die bereits aus dem Dach schlugen, zwar rasch gelöscht werden, diverse Glutnester in dem alten Dachstuhl zeigten sich aber ziemlich hartnäckig, bis endlich „Brand aus“ gegeben werden konnte.

Um die Einsatzkräfte keiner unnötigen Gefahr auszusetzen, wurde zwischenzeitlich die Oberleitung der Badner Bahn außer Betrieb genommen und zusätzlich geerdet.

Nachdem die Gefahr endgültig gebannt war, verschlossen die Feuerwehrleute die durch den Brand entstandene Dachöffnung provisorisch mit einer Plane.

Dem Vernehmen nach soll der Brand im Zuge von Mauertrocknungsmaßnahmen entstanden sein. Im Detail werden dies die Brandermittler der Polizei klären...

Die FF Guntramsdorf war schlussendlich mit sechs Fahrzeugen und 31 Feuerwehrleuten rund zwei Stunden im Einsatz.