Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Brennender PKW, Neudorferstraße (13.03.2015)

Am Freitag, den 13. Februar, wurde die FF Guntramsdorf in den Morgenstunden mittels Sirene, Pager und Alarm - SMS zu einem Fahrzeugbrand auf die Neudorferstraße alarmiert. Bei diesem Alarmbild wird auch tagsüber die BTF Axalta standardmäßig mitalarmiert.
Ein PKW hatte aus unbekannter Ursache während der Fahrt im Motorraum zu rauchen begonnen und wurde daraufhin vom Fahrzeuglenker in einer Parklücke abgestellt. Ein Mitglied der FF Guntramsdorf bemerkte den Brand, kam dem Lenker zur Hilfe um die Motorhaube zu öffnen und den Brand eindämmen zu können. Da der Öffnungsmechanismus durch Hitzeeinwirkung bereits in Mitleidenschaft gezogen war, lies sich diese nicht mehr öffnen. So wurde versucht, mit Hilfe eines Autobuslenkers sowie eines LKW Fahrers (beide hatten angehalten um Hilfe zu leisten - an dieser Stelle ein großes Dankeschön der FF Guntramsdorf für die Zivilcourage!) den Brand mittels eines tragbaren Feuerlöschers über vorhandene Öffnungen soweit unter Kontrolle zu halten damit sich dieser, bis zum Eintreffen des ersten Tanklöschfahrzeug, nicht weiter ausbreiten kann. Parallel dazu wurden Wertgegenstände sowie ein Geschirrspüler aus dem Fahrzeuginneren geborgen.
Der Brand wurde dann mit der Schnellangriffseinrichtung von "TANK 1 GUNTRAMSDORF" rasch abgelöscht, das nicht mehr fahrtaugliche Fahrzeug mit der Abschleppbrille von "SRF GUNTRAMSDORF" auf einen gesicherten Abstellplatz verbracht und abschließend noch die Fahrbahn gereinigt. /mp

Eingesetzte Kräfte:

FF Guntramsdorf
BTF Axalta
Polizei Guntramsdorf
Pressestelle BFK Mödling

Bericht BFK Mödling



Todesanzeige Wokacek