Was geschah am 28.05 ?
2020: PKW verkehrsbehindernd nach Getriebeschaden/Laxenburgerstraße

2019: TUS Fehlalarm Bahnstraße

2019: Technische Hilfeleistung/in den Krautgärten

2018: Tierrettung Schlange im Garten Möllersdorferstraße

2018: Türöffnung in Gumpoldskirchen (kein Einsatz für die FF Guntramsdorf erforderlich)

2016: Tierrettung - Schlange unter Holzstoß Neugasse

2013: TUS Täuschungsalarm Du Pont Werk 1

2013: S1 Benzin- bzw. Ölaustritt Stornierung vor Ausfahrt

2011: TUS Alarm Fa. Grimme Laxenburgerstraße

2009: TUS-Alarm bei Firma ITC

2006: PKW-Bergung nach neuerlichem Verkehrsunfall auf der Laxenburger Straße

2006: Türöffnung

Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Diakonweihe: "FRIEDRICH VYSTRICIL" (20.11.2010)

Einer ganz seltenen, um nicht zu sagen einmaligen Feier durfte am Samstag, dem 20.11.2010, eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Guntramsdorf in der Kirche „Maria am Gestade“ in Wien beiwohnen: Einer ihrer Kameraden, Feuerwehrtechniker Mag. Friedrich Vystrcil, wurde zum Diakon geweiht!


Familienangehörige, Freunde, Verwandte und Bekannte waren aus nah, fern und Guntramsdorf angereist, um bei dieser Diakonweihe dabei zu sein. Schließlich war dies der „Startschuss“ für die „letzte Etappe“ bis zur Priesterweihe, welche 2011 stattfinden soll.

Der feierliche Gottesdienst, an dem u.a. zahlreiche Mitbrüder der Redemptoristen (das ist jener Orden, dem Fritz Vystrcil als so genannter „Spätberufener“ vor einigen Jahren beigetreten war) teilnahmen, wurde von Weihbischof DDr. Helmut Krätzl geleitet. Durch ihn erfolgte auch die Weihe Vystrcils zum Diakon.


Im Anschluss an den Festgottesdienst fand eine Agape statt, in deren Rahmen die FF Guntramsdorf „ihrem Neodiakon“ ein kleines Präsent überreichte: Ein Bild des Heiligen Florian, der gleichsam die Verbindung zwischen dem christlichen Glauben und der Feuerwehr als ihr Schutzpatron darstellt.

Die FF Guntramsdorf wünscht Diakon Fritz Vystrcil alles Gute für die kommenden Monate in der Pfarre Maria Puchheim (OÖ), wo er sein Pastoraljahr absolviert!