Weihnachten
Punschstand
Was geschah am 04.12 ?
2021: Aus- und Umbau Feuerwehrhaus - Update1 Bild

2019: Pkw gegen Lkw, Münchendorferstraße

2016: Auspumparbeiten Münchendorferstraße Bild

2013: Oberleitung der Badner Bahn abgerissen

2013: Person in Aufzug eingeschlossen

2011: TUS- Fehlalarm Du Pont Werk 1

2010: Person in Aufzug eingeschlossen

2010: TUS-Alarm bei Caritas Seniorenheim

2010: Brandsicherheitswache in der Sporthalle

2009: Alarmierung zu einer Hilfeleistung in der Hauptstraße; letztlich war kein Einsatz erforderlich.

2007: TUS-Alarm bei Firma TNT

2007: TUS-Alarm bei Firma Brenntag

Wastl


EVN


kabelplus


RRB Moedling


MET-Schadstoffschulung (29.04.2023)

Am 29. April fand eine Auffrischungsschulung für das Team des Bezirks-Schadstoff Einsatzleitfahrzeuges statt. Bei dem, für überörtliche Schadstoffeinsätze eingeteilten Kommandofahrzeug der FF Guntramsdorf, wird unter anderem eine spezielle Software benutzt. Diese wird bei der Berechnung der Ausbreitung toxischer Gase eingesetzt und unterstützt damit den Schadstoffberatungsdienst, die örtliche Einsatzleitung sowie Behörden.

Das MET (Modell für Effekte mit toxischen Gasen) wurde vom Bezirkssachbearbeiter für Schadstoff und Mitglied des Schadstoffberatungsdienstes FT Manfred Haslinger detailliert erörtert und Neuerungen vorgestellt. Mit diesem Programm können Berechnungen im Zusammenhang mit der Ausbreitung von Schadstoffwolken oder sonstigen gesundheitsschädlichen Einflüssen wie zum Beispiel Explosionsauswirkungen oder Glasbruch in der Umgebung berechnet werden.

Anschließend wurden von den Teilnehmern mehrere Szenarien mit verschiedensten gefährlichen Stoffen und wechselnden Wetterbedingungen berechnet. //aho