Weihnachten 2022
Punschstand 2022
Was geschah am 06.12 ?
2019: TUS Fehlalarm - CaSa Seniorenwohnheim

2019: Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall, Hauptstraße

2018: Türöffnung Geranienweg

2014: Auspumparbeiten Danfossstraße

2014: Die Feuerwehr Guntramsdorf war zu Besuch am Flughafen Wien-Schwechat Bild

2013: Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß auf der Weinbergstraße Bild

2013: Wasser durch Decke Sporthalle

2012: Abgedecktes Dach, Hofstädterteich

2012: TUS Fehlalarm, Firma Brenntag, Bahnstraße

2011: TUS-Fehlalarm Fa. Farmgold IZ NÖ Süd

2010: TUS-Alarm bei Fa. Rehau

2008: Brandsicherheitswache in der Sporthalle

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Eröffnung der SONDERAUSSTELLUNG (02.10.2022)

Am Samstag, den 1. Oktober fanden sich im Heimatmuseum Guntramsdorf fast 50 Gäste zur Eröffnung der Sonderausstellung „150 Jahre FF Guntramsdorf“ ein – darunter Bürgermeister Robert Weber, MSc, Vizebürgermeister Nikolaus Brenner, GfGR Peter Waldinger, GfGR Mag.David Loretto, GR Mag. Thomas Bayer, GR Paul Gangoly und Feuerwehrkommandant Roman Janisch.

Nach der Begrüßung durch den Obmann des Museumsvereins, GR Josef Koppensteiner, eröffnete Bürgermeister Robert Weber, MSc – selbst Feuerwehrmitglied – die Ausstellung. Er wies dabei auf die Wichtigkeit der Institution der Freiwilligen Feuerwehr hin, die seit 150 Jahren überall dort Hilfe bringt, wo „Not am Mann“ ist. Und dies nicht nur bei Bränden, Unfällen und Katastrophen, sondern gerade in letzter Zeit beispielsweise auch bei der Unterstützung der Gemeinde bei der Durchführung der Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung.

Nach kurzen erklärenden Worten von EBR Robert Moser zum Entstehen der Fotoausstellung stand den interessierten Besuchern, darunter Bezirksfeuerwehrkommandant a. D. Ing. Richard Feischl sowie mehrere Guntramsdorfer Feuerwehrkameraden, die Ausstellung zur Besichtigung offen.

Neben vielen Fotos von Einsätzen, Kommandanten, Fahrzeugen und der Feuerwehrjugend werden auch diverse Helme - u. a. der Originalhelm von Hauptmann Leopold Hirschöker - und der Film „140-Jahre FF Guntramsdorf“ gezeigt. (Der Film „150-Jahre FF Guntramsdorf“ ist erst im Entstehen…..)

Die Sonderausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Museums – jeden ersten Samstag im Monat von 14 bis 17 Uhr – zu besichtigen!


RoMo