BH Moedling Coronavirus
Was geschah am 15.07 ?
2019: TUS Alarm Firma Brenntag

2017: Tierretttung - Falke in Dachrinne

2016: Wassergebrechen / Wodikgasse

2016: PKW Bergung Rampe zur A2 Richtung Wien

2015: Flurbrand klein

2014: Türöffnung Europahof Unfall in Wohnung

2012: TUS - Industriestraße, angebrannte Speise Bild

2011: TUS-Alarm Fa. Rehau Bürohaus

2010: Neugasse - Kabelbrand im E-Verteiler Bild

2010: Anningerstraße -
Kontrolle in Haus nach Unwetter

2010: Stiftergasse -
Abdichtarbeiten nach Unwetter Bild


2007: Person in Notlage - Unterstützung für das Rote Kreuz

2006: TUS-Alarm wurde zu Brandeinsatz

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Schiffsführerlager und APFB Bronze in Sarling (15.10.2019)

Die beiden Feuerwehrmitglieder EOBM Georg Kindler und SB Wolfgang Skuhra nahmen vom 5. bis 6. Oktober 2019 am jährlichen Schiffsführerlager in Sarling (bei Ybbs an der Donau) teil.

Nachdem sie im Vorjahr die Ausbildung zum Bootsmann und Feuerwehrschiffsführer absolviert hatten, stellten sie sich heuer der Herausforderung zur Ausbildungsprüfung Feuerwehrboot in Bronze.

Nach einer kurzen Einschulung zum Thema „Blitzschlag auf See“ wurden alle für die Prüfung benötigten Stationen mehrmals mit dem A-Boot (A-Boot steht für Arbeitsboot und ist ein 6,75m langes und 1600kg schweres Alu-Boot mit einem 130PS Motor) geübt:

* Überprüfung der Beladung
* Inbetriebnahme und Ausrückemeldung
* Ablegen, Ausfahrt aus dem Hafen
* Anker setzen und heben
* Höhe halten
* Mann über Bord Manöver mit einer Puppe
* beidseitiges Sondieren und Anlegen am unbefestigten Ufer
* Aufnehmen von Puppe im Wasser
* Einlaufen in den Hafen, Einrückemeldung
* Versorgung der Ausrüstung und des Bootes, Herstellung der Einsatzbereitschaft
* Eintragung in Bordbuch

Leider hatte es am Samstag stark geregnet, weshalb wegen Kälte und schlechter Sicht die geplante Nachtfahrt abgesagt wurde. Darum wurde das Nachtmahl im Bootshaus der FF Sarling eingenommen, während die durchnässte Kleidung vor einem Gasheizstrahler zum Trocknen aufgehängt wurde.

Am Sonntagvormittag war es soweit und „Boot Guntramsdorf“ trat zur Ausbildungsprüfung in Bronze an. Die Crew bestand aus Schiffsführer SB Wolfgang Skuhra und den beiden Bootsmännern EOBM Georg Kindler und HLM Thomas Böhm (von der FF Baden-Leesdorf). Nach erfolgreich absolvierter Prüfung erhielt die stolze Mannschaft die Urkunde und Abzeichen von den Prüfern. Guntramsdorf besitzt damit seine ersten beiden Feuerwehrboot-Abzeichen. Nächstes Ziel ist natürlich das silberne Abzeichen, das frühestens in 2 Jahren erworben werden kann.

Auf diesem Weg möchten sich die Feuerwehrkameraden insbesondere bei der FF Sarling und der FF Ybbs/Donau für die Zurverfügungstellung ihrer A-Boote bedanken! Und natürlich bei allen teilnehmenden Kameraden, die das Wochenende zu einem schönen, lehrreichen und erfolgreichen Wochenende gemacht haben.

SB Wolfgang Skuhra