Was geschah am 23.08 ?
2017: Wassergebrechen Parkstraße

2016: TUS Fehlalarm Firma Grimme Laxenburgerstraße

2013: Brandverdacht IG Mobilien Industriestrasse

2007: Verschublok entgleist - spektakuläre Bergung Bild

Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Einsatzübung (21.03.2019)

Am Donnerstag, dem 21. März fand eine Einsatzübung zum Thema „Verkehrsunfall“ statt. Übungsannahme war das bei einer Firmenausfahrt ein Lieferwagen mit einem PKW kollidierte und es verletzte Personen gibt. Ein weiterer telefonischer Anzeiger bei der Bezirksalarmzentrale gab an das der Lieferwagen mit einer orangefarbenen Warntafel gekennzeichnet sei und aus dem Laderaum eine unbekannte Flüssigkeit austritt.

Bei Eintreffen des Einsatzleiters der FF Guntramsdorf stellte dieser im Zuge seiner Erkundung fest das es sich bei dem verunfallten PKW um ein Hybridfahrzeug handelt und eine Person im Bereich des Laderaumes vom Lieferwagen leblos am Boden liegt.

Zuerst wurde die Rettung der verletzten Person durchgeführt und diese erstversorgt. Außerdem wurde ein weiteres Auslaufen der unbekannten Flüssigkeit, welche aufgrund einer an der Verpackung angebrachten Stoffnummer mittlerweile ausfindig gemacht werden konnte, unterbunden.

Auch die verletzten Personen im PKW wurden versorgt. Der Fahrer wurde mittels Spineboard und Rettungsboard achsengerecht gerettet, die Beifahrerin hatte durch den Unfall einen Herz-Kreislaufstillstand erlitten und musste mittels Defibrillator wiederbelebt werden.

Des Weiteren wurde ein Platz für die Dekontamination für den Schutzanzugtrupp aufgebaut.

Zielsetzung dieser Einsatzübung waren alle Übungsthemen, welche im 1. Quartal 2019 im Rahmen von Ausbildungsübungen behandelt wurden unter realistischen Bedingungen in die Praxis umzusetzen. Dies war im Jänner eine Gesamtschulung über Fahrzeuge mit alternativen Antrieben, im Februar 2 Ausbildungen im Umgang mit dem Spineboard und ebenfalls im Februar bzw. Anfang März je eine Zugsübung am Schadstoffsektor. /mp