Stellenausschreibung 2020
Was geschah am 27.02 ?
2019: Wasser im Keller R4G/1

2019: Brandverdacht B17 Bild

2018: Hydraulik-Schlauch von LKW geplatzt Viaduktstraße

2017: Morgendlicher Crash auf der B17 Bild

2017: Großzügige Spende an die Feuerwehr Bild

2014: Fahrzeugbergung nach Zusammenstoß auf der B17 Bild

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Heiße Abschlussübung der Feuerwehrjugend (25.05.2018)

Am 25. Mai führte die Feuerwehrjugend Guntramsdorf im Zuge ihrer branddienstlichen Ausbildung eine „heiße“ Übung an einem brennenden Pkw durch. Nach dem Aufsitzen der 9 ÜbungsteilnehmerInnen und der helfenden Aktivmannschaft setzten sich Tank 1, Tank 3 und LAST in Richtung Firmengelände der Fa. Sieber in Bewegung.
Nach einem „trockenen“ Aufbau der geplanten Lösch-und der Zubringleitung, ging es ans Eingemachte. Nach der Entzündung des Feuers im Motorraum des PKW versuchten sich die Jugendlichen, unter Anleitung eines Aktivmitglieds, daran das Feuer mittels handelsüblicher Handfeuerlöscher einzudämmen.
Nach mehreren Versuchen mittels verschiedener Löscher gingen die Jugendlichen dazu über, den PKW-Brand durch zwei C-Löschleitungen und der Vornahme eines Kombischaumrohrs zu bekämpfen. Durch den umfassenden Löschangriff konnte binnen weniger Minuten „Brand-Aus“ gegeben werden. Mittels Wärmebildkamera wurde das Fahrzeugwrack auf Glutnester untersucht und Nachlöscharbeiten durchgeführt.

Vielen Dank an die Firma Sieber, die uns zum wiederholten Male sowohl den PKW als auch ihr Firmengelände für die Übung zur Verfügung gestellt hat.

/gg