Was geschah am 17.09 ?
2016: Auto gegen Garagentor; verschließen mit Platten

2016: Tierrettung Schwein im Bereich Windradlteich entlaufen

2013: Unbekannter Geruch in Gumpoldskirchner Mittelschule Bild

2011: TUS-Alarm Fa. Paper Net IZ-NÖ Süd

2011: PKW ortsverändern für Gaswerk Levkoijenweg

2011: Zivilschutz Probealarm Bild

2011: Rätselbewerb der Feuerwehrjugend des Bezirkes Mödling Bild

2010: Brandsicherheitswache in der Sporthalle

2008: Türöffnung - Person in Notlage

2008: Gasgeruch in WC (Wodikgasse) Gaswerk verständigt

Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Völkerballvergleichsbewerb in Guntramsdorf (30.09.2017)

Am Samstag den 30. September fanden sich die Jugendgruppen des Bezirkes Mödling in der neuen Sporthalle des ORG Guntramsdorf ein, um beim Völkerballvergleichsbewerb der Feuerwehrjugend teilzunehmen. Insgesamt durften 11 Jugendgruppen mit insgesamt mehr als 100 Jugendlichen begrüßt werden.

Gespielt wurde in 3 Gruppen auf 3 Feldern. Nachdem die Gruppenspiele abgeschlossen waren, spielten jeweils die Sieger der 3 Gruppen um Platz 1 bis 3 – sowie die zweiten jeder Gruppe um Platz 4 – 6 und zu guter Letzt die drittplatzierten der Gruppen um Platz 7-9.

Unter allen Mannschaften konnte sich die Feuerwehrjugend Gumpoldskirchen durchsetzen und den Vergleichsbewerb für sich entscheiden. Die Jugendgruppe aus Guntramsdorf erreichte den ausgezeichneten 3. von insgesamt 11 Plätzen.

Platzierungen:
1. Platz: Feuerwehr Gumpoldskirchen
2. Platz: Feuerwehr Hennersdorf
3. Platz: Feuerwehr Guntramsdorf
4. Platz: Feuerwehr Wr. Neudorf
5. Platz: Feuerwehr Gießhübel
6. Platz: Feuerwehr Biedermannsdorf
7. Platz: Feuerwehr Maria Enzersdorf
8. Platz: Feuerwehr Laxenburg
9. Platz: Feuerwehr Achau
10. Platz: Feuerwehr Vösendorf
11. Platz: Feuerwehr Mödling

Bei der anschließenden Siegerehrung durften zahlreiche Ehrengäste begrüßt werden: BFK Stv. BR Christian Giwiser, Abschnittskommandant Wolfgang Deringer, Gf.GR Ing. Manfred Biegler sowie Gf.GR Nikolaus Brenner.

Ein großes Dankeschön gebührt an dieser Stelle der Marktgemeinde Guntramsdorf für die kostenlose Bereitstellung der Sporthalle, sowie allen Pokalspendern. DANKE

/ms, ss, mz