Was geschah am 28.05 ?
2020: PKW verkehrsbehindernd nach Getriebeschaden/Laxenburgerstraße

2019: TUS Fehlalarm Bahnstraße

2019: Technische Hilfeleistung/in den Krautgärten

2018: Tierrettung Schlange im Garten Möllersdorferstraße

2018: Türöffnung in Gumpoldskirchen (kein Einsatz für die FF Guntramsdorf erforderlich)

2016: Tierrettung - Schlange unter Holzstoß Neugasse

2013: TUS Täuschungsalarm Du Pont Werk 1

2013: S1 Benzin- bzw. Ölaustritt Stornierung vor Ausfahrt

2011: TUS Alarm Fa. Grimme Laxenburgerstraße

2009: TUS-Alarm bei Firma ITC

2006: PKW-Bergung nach neuerlichem Verkehrsunfall auf der Laxenburger Straße

2006: Türöffnung

Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Besuch der INTERSCHUTZ 2015 (10.06.2015)

Von 8. bis 13. Juni fand in Hannover (Deutschland) die internationale Leitmesse für Brand- und Katastrophenschutz, Rettung und Sicherheit – die INTERSCHUTZ 2015 – statt. Von der Feuerwehr Guntramsdorf besuchten LM Ludwig Hofstädter, LM Martin Stundner und SB Markus Podhorsky diese Messe drei Tage lang, um sich über die neuesten Innovationen am Feuerwehr- und Katastrophensektor zu informieren. Ein Hauptaugenmerk wurde hier der Ausrüstung sowie der Fahrzeugtechnik für ein HLF 3 geschenkt, welches im Frühjahr 2016 bestellt werden soll.

Da diese Messe nur alle 5 Jahre stattfindet war der Besucherandrang groß – 157.000 Fachbesuchern wurde auf 106.000 Quadratmetern die neueste Technik, Schutzbekleidungen und Ausrüstungsgegenstände für das Feuerwehr- und Rettungswesen von 1.500 Ausstellern präsentiert.

Es war eine beeindruckende Messe mit herausragender Internationalität, dort trifft sich die Gemeinschaft der „helfenden Hände“ um den „Einsatzort Zukunft“ ein Stück sicherer zu gestalten. /mp, ms