Weihnachten
Was geschah am 17.12 ?
2016: Betonsockel von Fahrbahn heben B17

2016: Brandsicherheitswache Stadttheater Mödling

2015: Pkw kam seitlich zu liegen nach Verkehrsunfall auf der B17 Bild

2014: TUS Fehlalarm Fa. Axalta Werk 1

2013: Technische Hilfeleistung Hauptstraße Bild

2010: Taborgasse - Gasgeruch - Messung und Kontrolle

2010: TUS-Alarm bei Fa. DuPont (Werk 1)

2010: PKW Bergung auf der Weinbergstraße

2008: Sicherungsdienst in der Sporthalle

2008: Türöffnung gemeinsam mit der Polizei Guntramsdorf

2007: PKW-Bergung nach Auffahrunfall

uwz
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Maschinistenübung (13.08.2014)

Zwar gibt es in den Ferien in der FF Guntramsdorf keine regelmäßigen Übungen, in den Sommermonaten wird aber dennoch die eine oder andere Ausbildungsveranstaltung wie z.B. eine Maschinistenübung angeboten.

Diese Übung ist in erster Linie für C-Fahrer gedacht, welche nicht nur die Aufgabe haben, die (schweren) Einsatzfahrzeuge sicher und verantwortungsbewusst zu lenken, sondern vor allem am Einsatzort die Geräte (Pumpen, Aggregate, …) einwandfrei bedienen zu können und für einen reibungslosen Betrieb zu sorgen.

Üblicherweise werden bei dieser Gelegenheit Gerätschaften „beübt“, welche in der Praxis (im Einsatz) nur selten verwendet werden aber im Bedarfsfall dennoch beherrscht werden müssen. So entschied sich der Fahrmeister diesmal für die Pumpensteuerung in Tank3, die Tragkraftspritze (TS) und die Kranwinde am Schweren Rüstfahrzeug (SRF).

An zwei Terminen (je einer im Juli und August) konnten die Übungsteilnehmer die wichtigsten Handgriffe wiederholen und festigen aber auch probieren, was passiert, wenn man die Geräte nicht ganz richtig bedient.

Neben dem Übungseffekt stellte sich auch hier Folgendes heraus: Im Einsatz lieber ein paar Sekunden länger überlegen und danach richtig zu handeln anstatt schnell und hektisch das Falsche zu tun und damit womöglich sich und die Mannschaft in unnötige Gefahr zu bringen!





Todesanzeige Wokacek