Was geschah am 28.05 ?
2020: PKW verkehrsbehindernd nach Getriebeschaden/Laxenburgerstraße

2019: Technische Hilfeleistung/in den Krautgärten

2019: TUS Fehlalarm Bahnstraße

2018: Tierrettung Schlange im Garten Möllersdorferstraße

2018: Türöffnung in Gumpoldskirchen (kein Einsatz für die FF Guntramsdorf erforderlich)

2016: Tierrettung - Schlange unter Holzstoß Neugasse

2013: TUS Täuschungsalarm Du Pont Werk 1

2013: S1 Benzin- bzw. Ölaustritt Stornierung vor Ausfahrt

2011: TUS Alarm Fa. Grimme Laxenburgerstraße

2009: TUS-Alarm bei Firma ITC

2006: PKW-Bergung nach neuerlichem Verkehrsunfall auf der Laxenburger Straße

2006: Türöffnung

Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


2 neue Atemschutzgeräteträger für die FF Guntramsdorf (16.04.2014)

FM (Feuerwehrmann) Julia Wokacek und FM Mathias Rauch verstärken ab sofort die FF Guntramsdorf im Atemschutzeinsatz. Die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger beinhaltet umfangreiche Theorie (Gerätekunde, Gefahrenlehre, Atmung, Löschlehre etc..) und Praxisteile die in 3 Module gegliedert sind.

Modul 1: Vorbereitung auf den Lehrgang – Grundlagen (intern Theorie und Praxis)
Modul 2: Atemschutzlehrgang in Sulz und Mödling (Theorie und Praxis mit Prüfung)
Modul 3: vertiefende interne Ausbildung (speziell in der FW angewandte Taktiken, richtiger Einsatz von Spezialgeräten wie Wärmebildkamera oder Mobiler Rauchverschluss, Strahlrohrtechnik, Brandphänomene u.v.m)

Nachdem Julia und Mathias nun alle drei Module absolviert haben dürfen sie bei Brandeinsätzen mit Atemschutz als Truppmann bzw. Frau tätig werden.
Die FF Guntramsdorf gratuliert Julia und Mathias herzlichst zu diesem Erfolg. /ah