Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in Silber (Pilotierung in Krems) (10.09.2006)

Nachdem im Jahr 2004 eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Guntramsdorf die so genannte "Ausbildungsprüfung Löscheinsatz" (APLE) in Bronze mit zehn anderen Gruppen aus NÖ Feuerwehren hatte pilotieren dürfen, hatte diese Gruppe zwei Jahre später auf den Tag genau am 10. September 2006 auch die Ehre, neben fünf weiteren Löschgruppen diese Ausbildungsprüfung auch in Silber als eine der ersten abzulegen.

Ort des Geschehens war für uns diesmal das Gelände der Freiwilligen Stadtfeuerwehr Krems, wo sich drei Löschgruppen der Prüfung stellten (die anderen drei Gruppen absolvierten die APLE in Stetten).


Bereits um 08.00 Uhr fanden wir uns in Krems ein, um die beiden Gruppen dieser Feuerwehr bei ihrer Prüfung beobachten zu können. Außerdem erwartete uns „zum Einstieg“ ein köstliches Frühstück, welches bei einigen von uns die Nerven etwas beruhigte.

Die beiden Kremser Gruppen bestanden die Prüfung mit Erfolg, bevor wir an die Reihe kamen.

Wir versuchten, alles sorgsam vorzubereiten, weil wir nichts – außer der Auslosung der Positionen – dem Zufall überlassen wollten. Wie sich später herausstellen sollte, gelang dies nicht ganz.

Nach der Auslosung ging es an die Gerätekunde, die fehlerfrei absolviert wurde. Danach galt es Aufgaben in den Bereichen Erste Hilfe, Knotenkunde, Gefahrenkunde etc. zu bewältigen. Auch diese konnten problemlos gemeistert werden.

Nun kam der eigentliche Löscheinsatz, bei dem vor allem auf klare Befehle, das korrekte Arbeiten des Atemschutztrupps und den richtigen Ablauf Wert gelegt wurde. Auch dieser Teil verlief im Großen und Ganzen ordnungsgemäß, wenngleich auch nicht ganz fehlerfrei. Letzten Endes gratulierte uns der Hauptprüfer zu einer soliden Leistung und überreichte uns die Abzeichen in Silber.


An dieser Stelle möchten wir uns einerseits beim Prüferteam für die faire und gleichzeitig konstruktive Prüfungsabnahme, andererseits bei der FF Krems für die Gastfreundschaft bedanken.

Auch wollen wir die Gelegenheit nutzen, die KameradInnen unserer Feuerwehr aber auch aller anderen Feuerwehren zu ermuntern, die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in Silber zu absolvieren bzw. überhaupt mit dieser Ausbildungsprüfung zu beginnen! Immerhin deckt sie ein breites Spektrum der wichtigsten Aufgaben im Feuerwehrdienst ab: Den Löscheinsatz als solchen aber auch wesentliche Elemente wie Erste Hilfe, Gerätekunde (wo finde ich die Geräte und wofür werden sie benötigt), Aufgaben des Gruppenkommandanten (Erkundung, Befehle) und des Melders (z.B. Einsatzsofortmeldung), richtige Vorgangsweise des Atemschutztrupps u.v.a.m.