Was geschah am 31.07 ?
2020: Bau eines Zillenglieds Bild

2018: Achsbruch bei PKW - Laxenburgerstraße Bild

2017: PKW behindert Wiener Lokalbahnen in der Feldgasse - PKW ortsverändern Bild

2017: 70. Geburtstag - Rudolf Nemec Bild

2015: TUS-Täuschungsalarm Hotel Good Rooms

2008: TUS-Alarm bei Firma IG Immobilien

2006: Wassergebrechen auf dem Rathausplatz

Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Verkehrsunfall mit 3 PKW / B17 / Neu-Guntramsdorf (22.06.2021)

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Nachmittag auf der B17, auf Höhe der Fa. Transdanubia, zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW, wobei diese schwer beschädigt wurden. Ein weiterer beteiligter PKW wurde nur leicht in Mitleidenschaft gezogen. Ein zufällig vobeikommender Feuerwehrsanitäter der FF Guntramsdorf leistete Erste Hilfe. Zwei verletzte Personen mussten vom Roten Kreuz mit unbestimmten Verletzungen ins Landesklinikum Baden gebracht werden. Durch den Unfall war die Richtungsfahrbahn Wien blockiert.

Mit Hilfe der Abschleppbrille des Schweren Rüstfahrzeuges verbrachte die Feuerwehr die zwei schwer beschädigen Unfallfahrzeuge auf Abstellplätze. Der nur leicht in Mitleidenschaft gezogene Wagen konnte die Fahrt selbständig fortsetzen. Um die Straße wieder befahrbar zu machen, mussten lose Fahrzeugteile entfernt und die Fahrbahn von ausgeflossenen Betriebsmitteln gereinigt werden.

Nach rund eineinhalbstündigem Einsatz konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
- FF Guntramsdorf mit 11 Mitgliedern und 2 Fahrzeugen
- Polizei
- Rotes Kreuz


RoMo