Was geschah am 31.07 ?
2020: Bau eines Zillenglieds Bild

2018: Achsbruch bei PKW - Laxenburgerstraße Bild

2017: 70. Geburtstag - Rudolf Nemec Bild

2017: PKW behindert Wiener Lokalbahnen in der Feldgasse - PKW ortsverändern Bild

2015: TUS-Täuschungsalarm Hotel Good Rooms

2008: TUS-Alarm bei Firma IG Immobilien

2006: Wassergebrechen auf dem Rathausplatz

Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Alarmierung zu Zimmerbrand / Neugasse (22.06.2021)

Gegen 08,00 Uhr stellte die Bewohnerin eines Hauses in der Neugasse leichte Rauchentwicklung in einem Zimmer fest und verständigte die Feuerwehr. Die Bezirksalarmzentrale alarmierte daraufhin mit dem Stichwort "Zimmerbrand" - so wie im Alarmplan vorgesehen - die Freiwillige Feuerwehr Guntramsdorf und die Betriebsfeuerwehr Axalta.

An dieser Stelle sei bemerkt, dass die Betriebsfeuerwehr Axalta gerade während der Arbeitszeit, wo man nie wissen kann, wieviele Mitglieder zur Verfügung stehen, eine wesentliche Säule des Ortsbrandschutzes darstellt, da sie doch mit S i c h e r h e i t zumindest eine voll einsatzfähige Löschgruppe stellen kann.

Obwohl die Rauchentwicklung noch erkennbar war, konnte vorerst keine Brandursache festgestellt werden. Erst mit Hilfe des verständigten Energieversorgungsunternehmens "Wiener Netze-Strom" konnte eine abgebrannte Blockklemme als Grund für die Rauchentwicklung ausgemacht werden.

Eingesetzte Kräfte:
- FF Guntramsdorf und BTF Axalta mit insgesamt 30 Mitgliedern und 6 Fahrzeugen (davon vier Tanklöschfahrzeuge)
- Polizei
- Samariterbund
- Wiener Netze Strom

RoMo