Was geschah am 31.07 ?
2020: Bau eines Zillenglieds Bild

2018: Achsbruch bei PKW - Laxenburgerstraße Bild

2017: 70. Geburtstag - Rudolf Nemec Bild

2017: PKW behindert Wiener Lokalbahnen in der Feldgasse - PKW ortsverändern Bild

2015: TUS-Täuschungsalarm Hotel Good Rooms

2008: TUS-Alarm bei Firma IG Immobilien

2006: Wassergebrechen auf dem Rathausplatz

Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Hochwasser Schwechat (21.06.2020)

Am Vormittag des 21. Juni wurde das Feuerwehrkommando durch die Bezirksalarmzentrale Mödling sowie den Bürgermeister informiert, dass die BH Mödling Hochwasseralarm für die Schwechat ausgelöst hatte.

Durch die anhaltenden Regenfälle der letzten Stunden stieg der Pegel der Schwechat kontinuierlich an. Im Bereich Guntramsdorf erreichte die Schwechat einen Wasserstand von 2 Metern.

Laufend wurden Kontrollen entlang des Flusses durchgeführt, um mögliche Schwachstellen des Dammes rasch zu sichern. Dabei wurde ein massiver Baumstamm entdeckt, der das Wasser zusätzlich aufstaute und eine Gefahr für die Brücke darstellte. Mit Hilfe eines Radladers der Firma Ragats konnte dieser rasch geborgen und eine mögliche Gefahr der Überflutung gebannt werden. Neben dem Kommandofahrzeug, war auch Bezirkskommandant LFR Ing. Richard Feischl und Bürgermeister Robert Weber vor Ort.

Die Situation der Schwechat wird weiter beobachtet.

tz.