Was geschah am 21.03 ?
2018: 2 Personen im Aufzug Mittelschule

2017: Haussammlung 2017 Bild

2012: Türöffnung Person in Notlage

2012: Flurbrand am Spielplatz Friedhofstraße

2010: Verkehrsunfall mit 1 eingekl. Person auf der B17 Bild

2009: Leiternbeistellung

2008: Rote Ampel übersehen: Zusammenstoß zweier PKW mit Personenschaden auf der Kreuzung B17

2008: PKW kracht in der Kirchengasse gegen geparktes Fahrzeug

2007: Müllbehälterbrand in der Mödlinger Straße

2006: TUS-Alarm bei Firma Brenntag - Täuschungsalarm

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Schwerer Verkehrsunfall in Laxenburg (09.11.2004)

Kurz vor 08.00 Uhr wurden wir mittels Sirene und Personenrufempfänger zu einem Verkehrsunfall zur Unterstützung der FF Laxenburg gerufen. Lesen Sie in der Folge einen kurzen Bericht der FF Laxenburg sowie einen Pressetext der Exekutive.

FF Laxenburg

Laut Alarmplan der FF Laxenburg wurden um 7:52 Uhr die Feuerwehren Laxenburg und Guntramsdorf zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die LH 154 Höhe der sog. Campingplatzkurve alarmiert. Die Lage beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich wie folgt dar:

Ein BMW stieß mit einem entgegenkommenden Pickup in Richtung Münchendorf zusammen und wurde dabei auf der Beifahrerseite stark deformiert. Aufgrund dieser Tatsache konnte der Beifahrer des BMWs nicht aus dem Fahrzeug gelangen. Die Aufgaben der FF Laxenburg und Guntramsdorf bestanden unter anderem darin, einen Brandschutz aufzubauen und die Person aus dem Fahrzeug zu retten. Mittlerweile sperrte die Gendarmerie den Verkehr auf der LH 154 ab. Nach der Befreiung der Person konnte die FF Guntramsdorf wieder einrücken und die FF Laxenburg assistierte der Gendarmerie bei der Unfallvermessung. Anschließend wurden die Fahrzeuge auf dem Gendarmerieposten Laxenburg sichergestellt.


Exekutive:

Verkehrsunfall mit Personenschaden
[10.11.2004 12:02 Uhr] Bezirk Mödling

Am 09.11.2004, gegen 07.45 Uhr, lenkte ein 39-jähriger Bosnier einen LKW im Gemeindegebiet von 2361 Laxenburg auf der LHStr. 154, aus Richtung Laxenburg kommend in Richtung Münchendorf. Es fuhren ein 41-jähriger aus Wien und ein 30-jähriger aus dem Bezirk Baden mit. Zur gleichen Zeit lenkte ein 26-jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land seinen PKW auf der LHStr. 154 in die Gegenrichtung. Am Beifahrersitz saß ein 23-jähriger Ungar. Auf Höhe des Strkm. 16,4, in einer unübersichtlichen Rechtskurve kam der 26-jährige ins Schleudern und prallte gegen den LKW. Der Ungar wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der FF Gruntramsdorf und Laxenburg geborgen werden. Der Ungar wurde mit schweren Verletzungen und der 26-jährige PKW-Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Thermenklinikum Mödling verbracht. Der Bosnier wurde im Thermenklinikum Mödling ambulant behandelt. Am PKW entstand Totalschaden. Der LKW wurde schwer beschädigt. Die LHStr. 154 war in der Zeit von 08.15 Uhr bis 10.00 Uhr gesperrt, eine Umleitung wurde eingerichtet.