Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


PKW gegen Alleebaum in der Laxenburger Straße (24.08.2003)

Gegen 23.00 Uhr kam es auf der Laxenburger Straße knapp vor der Ortsausfahrt von Guntramsdorf zu einem schweren Verkehrsunfall: Der in Richtung Laxenburg fahrende Alexander B. aus Wien prallte aus ungeklärter Ursache mit seinem Mercedes ungebremst gegen einen Alleebaum. Durch die Wucht dieses Aufpralls wird der PKW zurückgeschleudert und blieb quer zur Fahrbahn stehen.


Zufällig wurden einige Passanten - darunter zwei Feuerwehrleute und ein Sanitäter - Zeugen des fürchterlichen Unfalls. Sofort retteten sie den bewusstlosen Lenker - er war alleine im Auto und angegurtet - aus dem Wrack und brachten ihn im angrenzenden Feld in Seitenlage. Inzwischen waren auch Gendarmerie, Rettung und Feuerwehr alarmiert.

Als wir am Einsatzort eintrafen, mussten wir zunächst beim Unglückslenker Erste Hilfe leisten. Langsam kam er wieder zu Bewusstsein, konnte jedoch keine Angaben über den Unfallhergang machen. Letztendlich konnten wir ihn wenige Minuten später der Rettung übergeben.


Zwischenzeitlich kümmerte sich ein anderer Teil unserer Mannschaft um den Unfallwagen: Er war dermaßen demoliert, dass an einen Abtransport mit der Hubbrille nicht zu denken war. Deshalb wurde ein Anhänger geholt, auf den das Wrack mit dem Kran des Schweren Rüstfahrzeuges verladen wurde.

Nach etwa 1 ½ Stunden konnte die Laxenburger Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.