Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Dachschaden: Reparautur eines in Sanierung befindlichen Daches (02.11.2003)

Zurzeit renoviert man ein Haus in der Hauptstraße/Ecke Kirchengasse. Dabei wird auch das Dach einer Generalsanierung unterzogen. Deshalb ist es derzeit nur behelfsmäßig mit Folien abgedeckt. Der teilweise starke Wind am Allerheiligentag riss diese Folie an einer Stelle weg, wodurch der nachfolgende stundenlange Regen in die darunter liegende Wohnung eindringen konnte.

Jedenfalls wurden wir um 08.22 Uhr zu einem "Dachschaden" alarmiert. Mit 17 Mitgliedern und vier Fahrzeugen begaben wir uns zu besagten Haus. Da zu diesem Zeitpunkt keine Ende des Regens abzusehen war, versuchten wir, das Dach derart abzudichten, dass einerseits kein Wasser mehr eindringen konnte, andererseits nochmaliger Wind der Folie nichts anhaben können sollte.

Nach zwei Stunden waren die Arbeiten erfolgreich beendet, den Wasserschaden in der Wohnung im Erdgeschoss konnten wir aber nicht mehr rückgängig machen...


Einer der wenigen Lichtblicke an diesem Sonntagmorgen: Unser neues Versorgungsfahrzeug konnte für den Transport von zusätzlichem Werkzeug und Hilfsmaterial erstmals eingesetzt werden.