BH Moedling Coronavirus
Was geschah am 26.05 ?
2015: TUS Täuschungsalarm Fa.Brenntag

2013: Technische Hilfeleistung Raika Guntramsdorf

2012: Fahrzeugbrand Münchendorferstr.

2011: PKW Bergung beim Windradlteich

2009: Kontrolle in der Müllumladestation

2009: Kran- und Krankorbbeisteillung im Auftrag der Gemeinde Guntramsdorf

2009: Brand in der Müllumladstation Mödling in der Viaduktstraße Bild

2008: 2 Guntramsdorfer Feuerwehrmänner zur Schulung in Holland Bild

2006: Wieder schwerer Verkehrsunfall auf der Laxenburger Straße

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Stillste Zeit? Drei Sturmeinsätze knapp vor dem Hl. Abend...... (23.12.2017)

Der starke Wind, der in der Nacht vom 23. auf den 24. Dezember auch über Guntramsdorf fegte, führte zu drei Sturmeinsätzen für die FF Guntramsdorf.

Gegen 22,00 Uhr wurde die Feuerwehr davon verständigt, dass im Bereich der Friedhofstraße eine kleine Punschhütte zwischen die Geleise der Badner Bahn geweht worden war. Mit Muskelkraft konnte diese rasch an ihren Standplatz zurückgebracht und gesichert abgestellt werden.
Die 14 Mitglieder, die mit 3 Fahrzeugen ausgerückt waren, konnten nach einer knappen Stunde wieder einrücken.

Am Vormittag des Heilgen Abends musste ein losgerissenes Blechdach in der Fa. Assmann gesichert werden. Mit Hilfe des Hubsteigers der FF Mödling wurden mehrere Sandsäcke auf das in ca. 25 Metern Höhe gelegene Blechdach gebracht und mit diesen das Dach beschwert.
Bei diesem Einsatz waren 7 Mann der FF Guntramsdorf sowie der Hubsteiger der FF Mödling eingesetzt.

Der dritte Sturmeinsatz - am frühen Nachmittag des Heiligen Abends - galt einem umgestürzten Bauzaun beim Anton Wildgansweg.
Noch während der Veranstaltung "Mit der Feuerwehr auf das Christkind warten" rückten 4 Mann mit dem Rüstfahrzeug aus, um den Bauzaun wieder aufzustellen.