BH Moedling Coronavirus
Was geschah am 25.05 ?
2019: Die Feuerwehr Guntramsdorf bei den Bezirksfeuerwehrleistungsbewerbe in Litzelsdorf (Bezirk Oberwart) Bild

2018: Heiße Abschlussübung der Feuerwehrjugend Bild

2017: Brandeinsatz Taborgasse Bild

2011: Kranbeistellung für die Gemeinde am Eichkogel

2011: Türe zugefallen A. Schärf Straße

2010: Gewässerschaden - Figurteich Verschmutzung

2006: Ungewöhnliche Tierrettung in der Wodikgasse

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Drei Sturmeinsätze im Ortsgebiet (10.08.2017)

Während ein starkes Gewitter über Guntramsdorf zog, wurde die Feuerwehr zu einem Sturmeinsatz in die Ozeanstraße alarmiert. Kurz nach der Alarmierung rückten zwei Fahrzeuge zur Einsatzstelle aus. Ein Teil der Mannschaft blieb für allfällige weitere Einsätze als Einsatzbereitschaft im Feuerwehrhaus.

Auf der Anfahrt wurden die Kräfte auf einen umgestürzter Motorroller in der Bertha von Suttner Gasse aufmerksam und stellten diesen wieder auf.

Am ursprünglichen Einsatzort angekommen, stellte sich heraus, dass ein großer Ast von einem am Teichgelände stehenden Baum abgebrochen und auf die Fahrbahn gestürzt war. Der Ast wurde mittels Motorkettensäge zerteilt und anschließend gesichert im Grünstreifen abgelegt. Da weitere Äste abzubrechen drohten, entschied der Einsatzleiter auch diese zu entfernen. Dazu wurde mittels Kran des SRF der Ast gesichert und anschließend abgeschnitten.

Noch während der Arbeiten am Ozeanteichgelände, bekamen wir über Funk eine weitere Einsatzmeldung über einen Sturmschaden in der Kammeringstraße. Ein Bauzaun war umgestürzt und Styroporteile hatten sich auf der Fahrbahn veteilt. Hierzu rückte die im Feuerwehrhaus verbliebene Mannschaft mit Tank 1 aus. Nachdem der Einsatz am Ozean abgearbeitet war, fuhren dann auch diese Kräfte den neuen Einatzort an.

Nach einer Stunde konnten alle ausgerückten Mannschaften wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

14 Mitglieder mit HLF3, SRF, TANK 1

2 Polizeistreifen

tz.