Was geschah am 19.06 ?
2018: Brandsicherheitswache Parkplatz Ozean

2017: Brandverdacht Laxenburgerstraße - Fehleinschätzung des Anzeigers

2015: Bergung eines Rettungswagens Gumpoldskirchnerstraße Bild

2015: Ehrungen im Zuge des Bezirksfeuerwehrtages Bild

2014: Schwerer Verkehrsunfall auf der B17 Bild

2013: Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall Mödlingerstraße

2013: TUS-Fehlalarm Fa.Kotz und Co

2013: Dachbrand im Zentrum von Guntramsdorf Bild

2012: TUS-Täuschungsalarm Fa. Du Pont Werk 2

2010: Bezirksfeuerwehrjugendbewerbe 2010 Bild

2009: Verkehrsunfall: B17 - Mödlingerstraße Bild

2008: Beistellung Kran

2007: TUS-Alarm bei Firma Farmgold

2005: Hochzeit Helga und Manfred Bild

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Tierrettung Hofstädterteich - Sorge um zwei Schwäne (31.12.2014)

Am 31. Dezember wurde die FF Guntramsdorf in den Morgenstunden zu einer möglichen Tierrettung auf den Hofstädterteich alarmiert. Ein Bürger sorgte sich um zwei Schwäne, welche angeblich festgefroren sein. Grundsätzlich können Vögel nicht auf dem Eis festfrieren. Trotzdem fuhr die FF Guntramsdorf die Einsatzstelle an, um die Lage zu erkunden. Um die Besorgnis des Bürgers zu stillen, und auf eine Nummer sicher zu gehen, wurde die Zille zu Wasser gelassen. Das zu Wasser lassen der Zille motivierte die Schwäne zum Aufstehen, und der besorgte Anrufer konnte beruhigt werden.

Nähere Informationen, warum Vögel nicht auf dem Eis festfrieren können finden Sie hier.

Nach rund einer Stunde konnte die FF Guntramsdorf wieder einrücken.

Im Einsatz stand:
KDO, LAST, MTF, Zille Guntramsdorf mit 14 Mann

/ms