Was geschah am 21.03 ?
2018: 2 Personen im Aufzug Mittelschule

2017: Haussammlung 2017 Bild

2012: Flurbrand am Spielplatz Friedhofstraße

2012: Türöffnung Person in Notlage

2010: Verkehrsunfall mit 1 eingekl. Person auf der B17 Bild

2009: Leiternbeistellung

2008: Rote Ampel übersehen: Zusammenstoß zweier PKW mit Personenschaden auf der Kreuzung B17

2008: PKW kracht in der Kirchengasse gegen geparktes Fahrzeug

2007: Müllbehälterbrand in der Mödlinger Straße

2006: TUS-Alarm bei Firma Brenntag - Täuschungsalarm

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Zahlreiche Sturmeinsätze in Guntramsdorf (16.03.2014)

Feuerwehr Guntramsdorf seit 08,45 im Dauereinsatz !!
Der angekündigte Sturm verschonte auch unser Gemeindegebiet nicht .......
Um 08,45 Uhr wurde die FF Guntramsdorf zum ersten Mal alarmiert: "Sturm droht Blechdach abzudecken; Anningerstraße", lautete die Alarmierungsdurchsage. Von einem Zubau hatte sich ein Blechdach samt Solaranlage tlw. losgerissen und drohte abzustürzen. Durch Beschwerung mit Sandsäcken und Befestigen mit Ziegellatten konnte diese Gefahr gebannt werden. Noch während dieses Einsatzes erreichten uns zwei weitere Meldungen: in der Rohrgasse hatte sich ein Kindertrampolin losgerissen und drohte davonzufliegen und am Petunienplatz blockierte ein großer Ast die Fahrbahn. Beide Einsätze wurden durch je eine Einsatzgruppe abgearbeitet.
Nach Meldung eines Anrainers wurde eine Einsatzmannschaft zur Kontrolle auf die Baustelle der Wohnhausanlage Neudorferstraße 4,Stg.3+4 geschickt, um dort losgerissene Türen zu sichern und die Fenster zu schließen.
Schließlich rückten zwei Gruppen zu einer losgerissenen Werbetafel auf der B 17 aus. Teile der Tafel waren bereits über die Geleise der Badnerbahn und die B 17 geschleudert worden. Die Tafel wurde z.T. umgeschnitten und gesichert abgelegt.
Kurz danach rückten 2 Fahrzeuge zur "Most-und Sturmhütte" bei der BMX-Bahn in Neu-Guntramsdorf aus, da sich auch dort Teile des Daches loszureissen drohten.
Direkt von dort fuhren die Einsatzkräfte zu einer Gärtnerei in der Gumpoldskirchnerstraße, wo der Sturm Glasplatten losgerissen hatte. Durch Beschweren mit Steinen konnten lose Platten gesichert werden. Um aber eine Gefährdung der Kunden durch allfällige weitere lose Teile zu verhindern, ließ der Einsatzleiter das Geschäft für den Kundenverkehr sperren.
Nahezu gleichzeitig galt es, bei einem Haus in der Anningerstraße lose Dachziegeln und sowie weitere Werbetafeln an der B 17 zu sichern.

UPDATE 14,00 Uhr:
Weitere Einsätze - nur mehr stichwortartig:
o) Kammeringstraße: Dachteile und lose Bauteile drohen abzustürzen
o) Auer-von Welsbachgasse: Fenster eingedrückt - Sicherungsarbeiten
o) Keltengasse: Dach droht abgedeckt zu werden
o) Traminergasse 10: Dach droht abgedeckt zu werden.

UPDATE: 14,45 Uhr
Alle o.a. Einsätze - bis auf Keltengasse- erledigt!
DERZEIT ist 1 Fahrzeug mit 8 Mitgliedern im Einsatz.
Der Rest der Mannschaft befindet sich in Bereitschaft im Feuerwehrhaus!

UPDATE: 15,15 Uhr:
Das Kommandofahrzeug führt mit dem Kommandanstellvertreter noch diverse Kontrollen im Gemeindegebiet (abstürzende Dachziegeln - B17, Lagerhaus)durch.
Nach Entfernung eines losen Transparents in der Druckfabrik sind dzt.alle Kräfte eingerückt und im Feuerwehrhaus in Bereitschaft!
UPDATE 15,45 UHR:
Seit 08,45 Uhr wurden 17 Hilfeleistungen durchgeführt, wobei 35 Mitglieder mit 7 Fahrzeugen tlw. gleichzeitig im Einsatz waren.