Was geschah am 16.02 ?
2018: Unterstützung der Tauchgruppe Süd am Windradlteich

2018: Verkehrsunfall / Viaduktstraße Bild

2018: Türöffnung! Von einem Einsatz zum nächsten....... Bild

2017: Wohnungsbrand Adalbert Stifter Gasse Bild

2015: Telegrafenweg Wasseraustritt bei Wassertankstelle

2009: PKW stürzt beinahe in Wiener Neustädter Kanal Bild

2006: PKW-Bergung nach Verkehrsunfall auf der Laxenburger Straße

2006: PKW-Bergung nach Verkehrsunfall auf der Laxenburger Straße

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Dieselaustritt aus LKW, Bahnstraße (11.10.2013)

Um 11:52 Uhr wurde die FF Guntramsdorf zu einem Dieselaustritt in die Bahnstraße alarmiert.
Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass sich ein Sattelschlepperfahrzeug in einem Betrieb bei einem Fahrmanöver den Dieseltank beschädigte. Durch ein fast faustgroßes Loch trat nun ungehindert Treibstoff aus. Dank der schnellen Reaktion einiger Mitarbeiter der Fa. Sieber, welche noch vor Eintreffen der Feuerwehr auf den betroffenen Bereich Ölbindemittel aufgetragen haben, konnte ein Eindringen in das Erdreich verhindert werden. Unter dem lecken Tank wurde eine Auffangwanne gestellt und mit dem abpumpen des Treibstoffes begonnen. Da eine weitere Ausbreitung gebannt war wurde begonnen den restlichen betroffenen Bereich mit speziellen Bindemitteln und sogenannten Bioversallöschern (spezielle Feuerlöscher zum Beseitigen von Öl, Benzin und Diesel) zu behandeln und den Treibstoff zu binden.
Die rund 600 Liter Treibstoff, welche sich noch im Tank befanden, wurden in insgesamt 6 Fässern umgefüllt.
Nachdem der Tank komplett ausgepumpt war wurde das aufgetragene Ölbindemittel zur Entsorgung in Fässer geschaufelt.
In der Zwischenzeit wurde von der Fa. Sieber bereits eine Fachfirma mit einer Spezial-Straßenreinigungsmaschine beauftragt welche nochmals den kompletten Asphalt reinigte.
Nach dem reinigen der persönlichen Schutzausrüstung und diverser Gerätschaften war der Einsatz für die FF Guntramsdorf nach rund 2 Stunden beendet.
Wir wollen uns auf diesem Wege nochmals recht herzlich bei der Fa. Sieber bedanken, welche uns tatkräftig bei dem Einsatz unterstützte.

Im Einsatz:
FF Guntramsdorf mit KDO, SRF, Tank 1 und 9 Mann
eine Polizeistreife

/ms