Weihnachten 2022
Punschstand 2022
Was geschah am 06.12 ?
2019: TUS Fehlalarm - CaSa Seniorenwohnheim

2019: Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall, Hauptstraße

2018: Türöffnung Geranienweg

2014: Auspumparbeiten Danfossstraße

2014: Die Feuerwehr Guntramsdorf war zu Besuch am Flughafen Wien-Schwechat Bild

2013: Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß auf der Weinbergstraße Bild

2013: Wasser durch Decke Sporthalle

2012: TUS Fehlalarm, Firma Brenntag, Bahnstraße

2012: Abgedecktes Dach, Hofstädterteich

2011: TUS-Fehlalarm Fa. Farmgold IZ NÖ Süd

2010: TUS-Alarm bei Fa. Rehau

2008: Brandsicherheitswache in der Sporthalle

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Priesterweihe und Primiz Friedrich Vystrcil (27.06.2011)

Am Freitag, dem 24.06.2011, wurde Friedrich Vystrcil (gebürtiger Guntramsdorfer und Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Guntramsdorf) neben sieben weiteren Kandidaten von Kardinal Christoph Schönborn im Wiener Stephansdom zum Priester geweiht.
Es war eine bewegende und beeindruckende Zeremonie – darüber waren sich alle anwesenden Vertreter aus Guntramsdorf einig. Leider stehen aufgrund eines Fotografierverbots (noch) keine Bilder davon zur Verfügung.
Am Sonntag, dem 26.06.2011, fand dann in der Pfarrkirche St. Jakobus in Guntramsdorf die feierliche Primiz statt: Neben Neupriester und Redemptoristenpater Vystrcil wurde der Festgottesdienst u.a. vom „Hausherrn“ Pfarrer Wilk sowie von Pater Geiblinger von der anderen Guntramsdorfer Pfarre St. Josef mitzelebriert. Letzterer hielt auch die Primizpredigt.
Am Ende des Gottesdienstes, der musikalisch vom hiesigen Kirchenchor gestaltet worden war, erhielt Friedrich Vystrcil vom Pfarrgemeinderat St. Jakobus – vertreten durch Herrn Hierath und Frau Pollak – als Geschenk zur Priesterweihe eine Pilgerreise nach Lourdes. Schließlich erteilte Pater Vystrcil den Primizsegen, zunächst allgemein und danach einzeln.
Danach luden die Freiwillige Feuerwehr und die Pfarre Guntramsdorf alle Kirchenbesucher zur Agape auf dem Kirchenplatz. In seiner kurzen Ansprache hob Kommandant Robert Moser die außergewöhnlichen Leistungen von Friedrich Vystrcil in der FF Guntramsdorf hervor, bevor er namens der FF zur Priesterweihe gratulierte und als Geschenk eine rote Stola (die Farbe ist hauptsächlich liturgisch begründet, die Assoziation mit der Feuerwehr ist aber dennoch zulässig) sowie eine Statue des Heiligen Florian, bekanntermaßen der Schutzpatron der Feuerwehrmitglieder, überreichte.
Höhepunkt dieses Festaktes war zweifellos die Ernennung von Pater Friedrich Vystrcil zum Feuerwehrkuraten, welche im Auftrag von Landesfeuerwehrkommandant Buchta durch Bezirksfeuerwehrkommandant Feischl vorgenommen wurde. Damit hat die FF Guntramsdorf erstmals in ihrer knapp 140jährigen Geschichte einen Priester und Feuerwehrkuraten in ihren Reihen!

Die FF Guntramsdorf wünscht „Ihrem“ Fritz auch auf diesem Wege alles Gute und Gottes Segen für seine künftige sicher nicht immer einfache aber stets verantwortungsvolle Tätigkeit als Seelsorger!