Weihnachten 2022
Punschstand 2022
Was geschah am 06.12 ?
2019: TUS Fehlalarm - CaSa Seniorenwohnheim

2019: Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall, Hauptstraße

2018: Türöffnung Geranienweg

2014: Auspumparbeiten Danfossstraße

2014: Die Feuerwehr Guntramsdorf war zu Besuch am Flughafen Wien-Schwechat Bild

2013: Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß auf der Weinbergstraße Bild

2013: Wasser durch Decke Sporthalle

2012: Abgedecktes Dach, Hofstädterteich

2012: TUS Fehlalarm, Firma Brenntag, Bahnstraße

2011: TUS-Fehlalarm Fa. Farmgold IZ NÖ Süd

2010: TUS-Alarm bei Fa. Rehau

2008: Brandsicherheitswache in der Sporthalle

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Totengedenken 2022 (01.11.2022)

Nach den Jahren 2020 und 2021, in denen die FF Guntramsdorf pandemiebedingt mit jeweils nur kleinen Delegationen am Totengedenken teilgenommen hatte, fanden sich heuer etwas mehr als 60 Kamerad:innen bei der Gedenkstätte nächst der Kirche St. Jakobus ein.

Nach einem kurzen Liturgieteil von Pfarrer Hudson Lima Duarte wandte sich Bürgermeister Robert Weber mit seiner traditionellen Ansprache an die Anwesenden:

Dabei erinnerte er an seine Worte aus den vergangenen Jahren, wo stets von einem stabilen Europa ohne Krieg seit vielen Jahrzehnten die Rede war. Dies änderte sich vor knapp neun Monaten mit dem Krieg in der Ukraine schlagartig; die zumindest zum Teil daraus resultierenden Preissteigerungen und die hohe Inflation bereiten vielen Menschen Unbehagen!
Gerade jetzt sei es wichtig, dass es Organisationen wie die Freiwillige Feuerwehr gibt, die ihre Werte hochhalten, sich für die Mitmenschen einsetzen und so eine Stütze für die Gesellschaft darstellen. In diesem Sinne wünschte Weber der FF Guntramsdorf und allen Anwesenden alles Gute!

Zum Abschluss wurden wie jedes Jahr zum Lied „Ich hatt‘ einen Kameraden“ Kränze niedergelegt.


/ps