Was geschah am 23.09 ?
2019: Vermeintlicher Gasaustritt / WK-Straße Bild

2017: 2. Guntramsdorfer Dorffest Bild

2016: Technische Hilfeleistung Zille wird benötigt

2016: Pkw gegen Betonsockel auf der B17

2013: PKW Bergung nach VU Malzgasse Bild

2011: TUS-Alarm CaSa-Seniorenhaus-Caritas-Neudorferstraße

2011: Internationale KHD-Übung Bild

2011: Seilbahn über die Schwechat Bild

2011: TUS-Alarm Du Pont Werk I

2010: PKW-Bergung auf der B17 Höhe Lidl

2009: Türöffnung in der Parkstraße: Person in Notlage

2008: TUS-Alarm bei Firma Brenntag

2003: Lenker rammte geparkten PKW (Neudorferstr.) Bild

Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


149. Mitgliederversammlung (26.07.2021)

Die 149. Mitgliederversammlung der FF Guntramsdorf ging am 26. Juli 2021 in zweifacher Hinsicht anders als in den letzten – sagen wir – 30 Jahren in Szene:

Erstens fand sie – wie könnte es auch anders sein – coronabedingt nicht wie gewöhnlich im Laufe des März statt, und zweitens traf man sich nicht wie sonst im sogenannten großen Lehrsaal des Feuerwehrhauses sondern wegen der besseren Durchlüftung in der Fahrzeughalle.

Pünktlich um 19.00 Uhr begrüßte Kommandant Roman Janisch die 61 anwesenden Mitglieder und stellte damit gleichzeitig die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest, was in weiterer Folge wesentlich sein sollte.

Dann erhoben sich alle zum Gedenken an den im Vorjahr verstorbenen Karl Sieber.

Es folgte der Kassabericht von OV Barbara Schiffner und deren Entlastung auf Antrag der beiden Kassaprüfer.

Danach erläuterte Kommandant Janisch die Aus- und Umbaupläne für das Feuerwehrhaus, das nach knapp 30 Jahren einigen Adaptierungsbedarf aufweist (Details werden hier in wenigen Wochen bekanntgegeben). Die Freigabe für die seitens der Feuerwehr budgetierten Mittel erfolgte durch die Mitgliederversammlung ohne Gegenstimme.

Nächstes Thema war die Ersatzbeschaffung für den Tank1 durch ein Hilfeleistungsfahrzeug (HLF). Auch hier stellte der Kommandant die Anforderungen an das Fahrzeug nachvollziehbar dar, sodass die Investition ebenfalls mehrheitlich freigegeben wurde.

Längst vollzogen erfolgten einmal mehr coronabedingt zeitversetzt Ernennungen und Beförderungen:

01.11.2020:
OFM Alexander Glatz Ernennung zum Gehilfen des Zeugmeisters
OLM Martin Stundner Beförderung

01.02.2021 (durchwegs Ernennungen):
BM Christoph Zazel-Gausterer Zugskommandant
OLM Martin Stundner Zugstruppkommandant
LM Marcus Manz Gruppenkommandant
LM Alexander Glatz Gruppenkommandant
LM Stefan Sedlmayer Gruppenkommandant
OLM Ludwig Hofstädter Ausbildungsleiter

01.03.2021:
LM Julia Marx Überstellung Reserve
EASB Johann Sieber Überstellung Reserve

Beförderungen 2021:
OFM Sabrina Schneider
OFM Julia Wokacek

In seiner kurzen Ansprache betonte Bürgermeister und (langjähriges) Feuerwehrmitglied Robert Weber die Einsatzbereitschaft der FF Guntramsdorf selbst in Bereichen, welche vor Corona praktisch kein Thema waren (z.B. div. Aufgaben in den Teststraßen). Und er ist stolz, Teil dieser Einsatzorganisation zu sein.

Zu guter Letzt wurde noch ein „Ereignis“, das – wie könnte es anders sein – zum damaligen Zeitpunkt ebenfalls Corona zum Opfer gefallen ist, nachgeholt, nämlich die Verabschiedung des ersten Bediensteten der FF Guntramsdorf, Ludwig Marx, in den verdienten Ruhestand im Sinne der Pensionsregelung (ansonsten wird der ehemalige Kommandantstellvertreter und Unterabschnittskommandant sicher so lange wie gesetzlich möglich aktiver Feuerwehrmann bleiben). Zum Pensionsantritt überreichte Kommandantstellvertreter Michael Schinko ein Glückwunschkuvert, und „Altkommandant“ Robert Moser hob in einem kurzen Statement das Pflichtbewusstsein, die absolute Loyalität zur Feuerwehr und die vorausschauende sowie verlässliche Arbeit des Neo-Pensionisten Marx hervor.

Ziemlich genau um 20.00 Uhr schloss Kommandant Janisch die diesjährige Mitgliederversammlung und lud zum kameradschaftlichen Beisammensein bei Speis und Trank ein.

/ps