Was geschah am 19.01 ?
2019: Verdacht auf Gasaustritt bei Therme, Dr. Theodor Körner Platz Bild

2017: Kirchanger: Sicherstellung eines Mopeds nach Verkehrsunfall

2017: TUS Alarm Fa. Farmgold IZ NÖ Süd

2016: Betonsockel nach Verkehrsunfall auf Fahrbahn Bild

2013: Wassereintritt in der Druckfabrik Bild

2013: Türoffnung Kochgut am Herd Traminergasse

2013: Türöffnung Berta von Suttner Gasse

2012: Verkehrsunfall Gumpoldskirchnerstraße

2010: PKW-Bergung aus einem Feld nächst der Viaduktstraße

2008: Genau ein Jahr nach Kyrill: Gefährlicher Sturmeinsatz in der Gumpoldskirchner Straße Bild

2007: Sturmeinsatz Bild

2007: Sturmeinsatz Bild

2007: Sturmeinsatz Bild

2007: Sturmeinsatz Bild

2007: Sturmeinsatz Bild

2007: Verkehrsunfall B 17 - Viaduktstraße Bild

2007: Sturmeinsatz Bild

2007: Sturmeinsatz Bild

2006: Hilfseinsatz in Gumpoldskirchen: Tierrettung aus eingestürztem Pferdestall am Richardhof

2006: PKW-Bergung nach Auffahrunfall in der Neudorfer Straße

2004: Trapezakt auf Leitschiene Bild

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Wahlen: Bisheriges Feuerwehrkommando bestätigt ! (10.01.2021)

Alle 5 Jahre werden bei den Niederösterreichischen Feuerwehren die Kommandanten und deren Stellvertreter für eine fünfjährige Funktionsperiode demokratisch gewählt. Am 10. Jänner war es wieder soweit.

Coronabedingt wurde diesmal die Wahl nicht wie üblich im Rahmen einer Mitglieder- und Wahlversammlung durchgeführt, sondern unter Einhaltung aller geltender Schutzmaßnahmen in einer Form, wie man sie von Wahlen zu den gesetzgebenden Körperschaften kennt – also analog zu Gemeinderats-, Landtags- oder Nationalratswahlen.
Als Wahllokal fungierte das Musikheim. Um Staus zu vermeiden, wurden den Mitgliedern getrennt nach Zügen bestimmte Zeitfenster zugewiesen.

Im Feuerwehrgesetz ist vorgesehen, dass nur ein Mitglied gewählt werden kann, für das auch rechtzeitig ein Wahlvorschlag abgegeben wurde. Nachdem sich nur die bisherigen Funktionsinhaber der Wahl stellten und auch kein anderslautender Wahlvorschlag eingebracht wurde, war es keine große Überraschung, dass sowohl Kommandant Roman Janisch als auch sein Stellvertreter, Michael Schinko, in ihren Funktionen bestätigt wurden.

Unmittelbar nach der Wahl wurde das für die nächsten fünf Jahre amtierende Feuerwehrkommando von Bürgermeister Robert Weber, MSc angelobt.

RoMo