Was geschah am 28.05 ?
2020: PKW verkehrsbehindernd nach Getriebeschaden/Laxenburgerstraße

2019: Technische Hilfeleistung/in den Krautgärten

2019: TUS Fehlalarm Bahnstraße

2018: Tierrettung Schlange im Garten Möllersdorferstraße

2018: Türöffnung in Gumpoldskirchen (kein Einsatz für die FF Guntramsdorf erforderlich)

2016: Tierrettung - Schlange unter Holzstoß Neugasse

2013: S1 Benzin- bzw. Ölaustritt Stornierung vor Ausfahrt

2013: TUS Täuschungsalarm Du Pont Werk 1

2011: TUS Alarm Fa. Grimme Laxenburgerstraße

2009: TUS-Alarm bei Firma ITC

2006: Türöffnung

2006: PKW-Bergung nach neuerlichem Verkehrsunfall auf der Laxenburger Straße

Waldbrand
Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz (17.05.2008)

Nach der vorgeschriebenen zweijährigen "Pause" war es am 17. Mai 2008 wieder so weit: Je eine Gruppe in Bronze, Silber und Gold traten zur Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz an!
Bei der FF Guntramsdorf hat diese Ausbildungsprüfung schon eine längere Tradition: Bereits im Dezember 1999 hatten sie die ersten beiden Gruppen in Bronze abgelegt. Seit diesem Zeitpunkt wird diese Prüfung in biennalen Zyklen in Guntramsdorf abgenommen.
Wie eingangs erwähnt stellten sich der Ausbildungsprüfung diesmal drei Mannschaften. Begonnen wurde mit der "Gold-Gruppe", wobei es zunächst für jeden Teilnehmer zehn Fragen zu beantworten galt. Danach wurden die Positionen verlost und die Gerätekunde durchgeführt, bevor der eigentliche "Technische Einsatz" erfolgte. Das Prüferteam war bis auf zwei kleine Fehler mit den gezeigten Leistungen zufrieden.

Auch bei der "Silber-Gruppe" das gleiche Procedere: Fragen, Auslosung der Positionen, Gerätekunde. Beim "Technischen Einsatz" gab es zwar zunächst mit dem hydraulischen Rettungssatz ein kleines technisches Problem; welches man aber rasch lösen konnte. Da die Gruppe trotz dieser Verzögerung innerhalb des Sollzeitrahmens blieb, konnte auch sie die Prüfung positiv abschließen.

Zum Abschluss kam die "Bronze-Gruppe" an die Reihe, zu welcher naturgemäß eine relativ große Anzahl junger Feuerwehrmitglieder zählten. Ungeachtet dessen bot die Mannschaft eine solide Leistung, sodass auch sie die Prüfung mit Erfolg abschließen konnte.


Somit brachte die Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz für die FF Guntramsdorf fünf neue Abzeichen in Gold (Stefan Hofmann, Walter Schmuck, Helmut Schredl, Christof Sieber, Thomas Zazel), drei in Silber (Ludwig Hofstädter, Christian Resch, Wolfgang Skuhra) und sechs in Bronze (Bianca Franke, Thomas Samm, Michael Schmiedinger, Stefan Sedlmayer, Martin Stundner, Manuel Ziegler).
Insgesamt hält die FF Guntramsdorf bei dieser Ausbildungsprüfung bei 14 Gold-, 9 Silber- und 17 Bronzeabzeichen, das entspricht der Hälfte der aktiven Mannschaft!

Bei dieser Gelegenheit darf man nicht unerwähnt lassen, dass einer der Teilnehmer, FM Thomas Zazel, sogar ZWEI goldene Abzeichen innerhalb von 24 Stunden errungen hat: Neben jenem bei der Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz hat er am Vortag auch das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold erhalten! Damit ist er sicher einer von ganz wenigen, die sich über zwei "Goldene" innerhalb von zwei Tagen freuen können.
Somit verfügt die FF Guntramsdorf auch in der Kategorie "FLA Gold" über nunmehr 40 Abzeichen!