BH Moedling Coronavirus
Was geschah am 12.07 ?
2016: Brennender Bus und PKW Bergung Bild

2016: Auspumparbeiten ORG Guntramsdorf Bild

2015: 43. Landestreffen der Feuerwehrjugend NÖ Bild

2012: Flurbrand nahe Raststation Oldtimer Bild

2010: Landestreffen der Feuerwehrjugend 2010 Bild

2010: TUS-Alarm bei Fa. DuPont (Werk 1)

2009: Landeslager 2009 in Echsenbach Bild

2008: Beseitigen einer Ölspur in der Feldgasse und am Kirchanger

2008: Auspumparbeiten in Mödling, Friedrich-Schiller-Straße (FF Mödling seit Stunden bei einem Großbra

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Begräbnis Ehrenlöschmeister Franz Wokacek (01.07.2017)

Franz Wokacek war bereits in den 1950-iger Jahren, als junger Mann in die Feuerwehr Guntramsdorf eingetreten. Wegen eines Wohnortwechsels schied er allerdings nach einigen Jahren aus dem Mitgliederstand wieder aus.
1980 – als es sein Umfeld wieder erlaubte – trat der nun 40-jährige wieder in die Wehr ein.
In der Folge absolvierte er den Grund- und Funklehrgang und erwarb auch das Funkleistungsabzeichen in Bronze. Schon in seinen ersten Jahren bei der Feuerwehr hatte er das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber erworben.
1999 wurde er aus gesundheitlichen Gründen in den Reservestand versetzt und 2006 wurde ihm der Dienstgrad „Ehrenlöschmeister“ verliehen.
Seitens der NÖ. Landesregierung wurde er mit der Medaille für 25-jährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen ausgezeichnet.

Die Trauerfeier am Samstag, den 1. Juli wurde zum eindrucksvollen Beweis von Feuerwehrkameradschaft: Nicht nur alle Guntramsdorfer Bewerbsteilnehmer, die noch in den frühen Morgenstunden beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb in St.Pölten teilgenommen hatten, sondern auch die Einsatzmannschaft, die bei einem Brandeinsatz die FF Gumpoldskirchen unterstützt hatte, waren direkt vom Brandeinsatz zum Begräbnis gekommen. Insgesamt nahmen 76 Kameraden am Friedhof in Guntramsdorf von Franz Wokacek Abschied.
Ehre seinem Andenken!