Weihnachten 2022
Punschstand 2022
Was geschah am 06.12 ?
2019: TUS Fehlalarm - CaSa Seniorenwohnheim

2019: Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall, Hauptstraße

2018: Türöffnung Geranienweg

2014: Auspumparbeiten Danfossstraße

2014: Die Feuerwehr Guntramsdorf war zu Besuch am Flughafen Wien-Schwechat Bild

2013: Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß auf der Weinbergstraße Bild

2013: Wasser durch Decke Sporthalle

2012: Abgedecktes Dach, Hofstädterteich

2012: TUS Fehlalarm, Firma Brenntag, Bahnstraße

2011: TUS-Fehlalarm Fa. Farmgold IZ NÖ Süd

2010: TUS-Alarm bei Fa. Rehau

2008: Brandsicherheitswache in der Sporthalle

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Informationsabend Gemeinderat (04.06.2015)

Am Abend des 3. Juni lud die Feuerwehr Guntramsdorf sämtliche Mitglieder des (neu konstituierten) Gemeinderates sowie die Amtsleitung und Bereichsleiter zu einem Informationsabend. 23 Interessierte Mandatare aller Parteien sowie der Amtsleiter waren der Einladung gefolgt.
Nach einem kurzen Imagefilm über die Niederösterreichischen Feuerwehren informierte Kommandant Robert Moser über die wichtigsten gesetzlichen und organisatorischen Bestimmungen die das Verhältnis Gemeinde – Feuerwehr regeln. Danach ging‘s in die Fahrzeughalle, wo im „Stationsbetrieb“ einerseits an Hand der Fahrzeuge die Ausrüstungsverordnung erklärt wurde und anderseits von Feuerwehrtechniker Andre Grossberger und Oberlöschmeister Alexander Hornik die Herausforderungen einer modernen Feuerwehr an Hand heutiger Löschtechnik demonstriert wurde. Der nächste Programmpunkt war den Finanzen gewidmet: Zum ersten wurde allen Mandataren die Geldgebarung der Feuerwehr dargestellt und zum zweiten zeigte Kommandantstellvertreter Roman Janisch in einem Vergleich Berufsfeuerwehr/Freiwillige Feuerwehr deutlich auf, dass schon allein die Personalkosten einer beruflichen Stützpunktfeuerwehr – die immer wieder als angeblich kostengünstige Alternative ins Gespräch gebracht wird – die Finanzmitteln, die derzeit für eine Freiwillige Feuerwehr aufgewendet werden, um ein vielfaches übersteigen.
Abschließend wurden seitens der Feuerwehr noch aktuelle Themen wie „Anwesenheit von Mandataren bei Feuerwehrveranstaltungen“ oder „Sicherung der Tageseinsatzbereitschaft“ besprochen.
Mit einem kleinen Imbiß, bei dem noch eifrig weiter diskutiert wurde, klang der informative Abend aus.