Was geschah am 19.01 ?
2019: Verdacht auf Gasaustritt bei Therme, Dr. Theodor Körner Platz Bild

2017: TUS Alarm Fa. Farmgold IZ NÖ Süd

2017: Kirchanger: Sicherstellung eines Mopeds nach Verkehrsunfall

2016: Betonsockel nach Verkehrsunfall auf Fahrbahn Bild

2013: Türöffnung Berta von Suttner Gasse

2013: Wassereintritt in der Druckfabrik Bild

2013: Türoffnung Kochgut am Herd Traminergasse

2012: Verkehrsunfall Gumpoldskirchnerstraße

2010: PKW-Bergung aus einem Feld nächst der Viaduktstraße

2008: Genau ein Jahr nach Kyrill: Gefährlicher Sturmeinsatz in der Gumpoldskirchner Straße Bild

2007: Sturmeinsatz Bild

2007: Sturmeinsatz Bild

2007: Sturmeinsatz Bild

2007: Sturmeinsatz Bild

2007: Sturmeinsatz Bild

2007: Sturmeinsatz Bild

2007: Sturmeinsatz Bild

2007: Verkehrsunfall B 17 - Viaduktstraße Bild

2006: PKW-Bergung nach Auffahrunfall in der Neudorfer Straße

2006: Hilfseinsatz in Gumpoldskirchen: Tierrettung aus eingestürztem Pferdestall am Richardhof

2004: Trapezakt auf Leitschiene Bild

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Die Feuerwehr Guntramsdorf war zu Besuch am Flughafen Wien-Schwechat (06.12.2014)

Die Feuerwehr Guntramsdorf war am Samstag den 6.12 zu Besuch am Flughafen Wien-Schwechat. Die Feuerwehrjugend und einige Aktive Kameraden machten sich am Vormittag auf, um einen spannenden Einblick über die Arbeit der Feuerwehr am Flughafen zu bekommen und auch hinter die Kulissen der „Stadt“ Flughafen Wien-Schwechat zu blicken.

Die Mitglieder der Betriebsfeuerwehr versehen im 12 Stunden Wechseldienst ihre Arbeit und sind zuständig für das gesamte Flughafenareal, sowie auch Teile der nahen Bundesstraße und Autobahn. Ihre Ausrüstung ist teilweise mit der einer normalen Feuerwehr vergleichbar, jedoch die speziellen Fahrzeuge für die Flugsicherheit sind sehr beeindruckend und ein Erlebnis, diese auch in Action erleben zu dürfen. Jeder durfte eine Runde mit einem Flughafenlöschfahrzeug am Gelände mitfahren und dies direkt miterleben. Ein Dank gilt an dieser Stelle der gesamten Mannschaft der Flughafenfeuerwehr und speziell FT Ing. Grossberger André der uns durch die Wache führte.

Nach dem Aufenthalt bei der Betriebsfeuerwehr ging es im Bus durch verschiedene interessante Stationen am Flugfeld wo man einen Eindruck bekommen hat, wie die rund 80.000 Passagiere pro Tag abgefertigt werden.