Punschstand 2019
Weihnachten 2019
Was geschah am 09.12 ?
2016: Baustellengitter umgestürzt

2015: Verkehrsunfall zwischen 3 Fahrzeugen fordert einen Verletzen Bild

2014: TUS Fehlalarm Firma Axalta Werk 1 Mödlingerstraße

2011: Schadstoffeinsatz - Öl im Krottenbach Bild

2011: Ausflug in die Kletterhalle Perchtoldsdorf Bild

2010: Sturmschaden - Baum droht umzustürzen

Wastl


kabelplus


RRB Moedling


Die FF Guntramsdorf am Anningerkirtag 2014 (01.06.2014)

Für den 8. Anningerkirtag zeichnete heuer die Marktgemeinde Guntramsdorf verantwortlich. Da bei dieser Veranstaltung auch etwas für die jungen Besucher geboten werden sollte, kam man auf die Idee, die FF Guntramsdorf könnte (hauptsächlich) für Kinder ein Zielspritzen durchführen. Gesagt – getan!

So nahmen wir kurz nach 11.00 Uhr Aufstellung, und es dauerte nur wenige Minuten, bis die ersten Kinder ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen wollten.

Beim Zielspritzen werden sog. Kübelspritzen (wie sie auch heute noch bei Kleinstbränden zur Anwendung kommen) verwendet, d.h. es braucht zwei Leute: Einer pumpt und der andere richtet das Strahlrohr idealerweise auf das Loch in der Spritzwand. Erst wenn sich 5 Liter Wasser in dem Auffangbehälter hinter dem Loch gesammelt haben, wird ein akustisches Signal ausgelöst, und die Aufgabe ist beendet.

Es gab drei Durchgänge mit je einer Stunde. Am Ende eines Durchgangs erhielten die drei besten Teams ein Getränk.

Die Ergebnisse waren recht unterschiedlich und lagen meist zwischen ein und zwei Minuten. Es gab vereinzelt aber auch deutlich bessere Leistungen, und so lag die Tagesbestzeit bei knapp über 27 Sekunden!

Jedenfalls war es für die Kids – zumindest temporär losgelöst von Handy und Spielkonsole – ein spielerisch-herausforderndes Erlebnis in der Echtwelt unter freiem Himmel – gut so!